SAP unterstützt Barry Callebaut bei nachhaltigem Kakaoanbau

Barry Callebaut, der weltweit größte Hersteller von Schokolade und Kakaoprodukten, setzt auf Cloud-basierte SAP-Anwendungen, um den nachhaltigen Anbau von Kakao zu ermöglichen. Durch den Einsatz von SAP Rural Sourcing Management möchte das Unternehmen eine stärkere und nachhaltigere Lieferkette von Kakaobohnen erreichen und gleichzeitig die Lebensumstände der Landwirte, ihrer Familien und ihrer Gemeinden verbessern. Barry Callebaut hat bereits 65.000 Kakao-Kleinbauern in Elfenbeinküste für die Initiative gewonnen und weltweit sollen künftig noch mehr folgen. Dies wurde beim SAPinsider-Event bekannt gegeben, das vom 20. bis 22. Juni in Wien stattfindet.

SAP Rural Sourcing Management ist eine integrierte, Cloud-basierte Lösung auf Basis der SAP HANA Cloud Platform. Mit deren Hilfe lässt sich der Produktionsprozess von der Plantage bis zur Fabrik auf mobilen Geräten oder am Computer nachverfolgen. Die teilnehmenden Bauern sind dank der Einführung von mobilen Anwendungen in der Lage, umgehend auf wichtige Daten zuzugreifen sowie Geschäftsabläufe zu vereinfachen und zu digitalisieren. Die Lösung umfasst zurzeit die Registrierung und Umfragedaten der Kakaobauern sowie die elektronische Beschaffung. Künftig soll diese noch um eine Geo-Daten-Funktionalität erweitert werden. Rückverfolgung und Analyse sollen damit einfacher, der Kakaoanbau nachhaltiger werden. In einem gemeinsamen kundenindividuellen Projekt haben SAP und Barry Callebaut eine Lösung entwickelt, die SAP in naher Zukunft auf den Markt bringen wird.

“In unserem Engagement für nachhaltigeren Kakaoanbau ist das ein entscheidender Schritt", sagte Nicko Debenham, Vice President of Cocoa Sustainability bei Barry Callebaut. “Mit dieser Anwendung sind wir in der Lage, Nachhaltigkeit auf ganz neuem Wege zu erreichen: Wir können Bauern mit Ratschlägen versorgen und ihnen Best Practices an die Hand geben, ihre Erträge steigern und zur Verbesserung ihrer Lebensumstände beitragen. Auf diese Weise können sie ihre Plantagen besser verwalten und den Kakaoanbau professionalisieren, um in Zukunft mehr zu erwirtschaften."

“Barry Callebaut ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie der digitale Wandel in der Agrarindustrie Geschäftsabläufe vereinfachen und das Leben von Menschen verbessern kann", sagte Anja Strothkaemper, Vice President SAP Agribusiness and Commodity Management. “Die Zusammenarbeit von SAP und Barry Callebaut für den Einsatz einer Cloud-basierten Lösung, durch die Produktivität, Qualität und Transparenz steigen, tragen zu einer verbesserten Situation der Kleinbauern, Plantagengenossenschaften und Aufkäufer bei. Für Konsumgüterhersteller ist ein hohes Maß an Transparenz entscheidend, um die Erwartungen digital-versierter Kunden und Verbraucher zu erfüllen und die gesellschaftliche Verantwortung als Unternehmen wahrzunehmen. Da sich Barry Callebaut mit dieser Lösung genau davon überzeugen kann, dass der Kakao von den registrierten Bauern kommt, wissen Schokoladenliebhaber auf der ganzen Welt, dass sie ein Qualitätsprodukt kaufen und die Herstellung nachhaltig ist. Außerdem zeigt diese Lösung, wie technische Innovation zu den globalen Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung beitragen kann – in diesem Fall, zu Ziel 1 “Keine Armut" und zu Ziel 8 “Gute Arbeitsplätze und wirtschaftliches Wachstum"."

Mobiler Cloud-Zugriff für Bauern und Barry Callebaut
Mit SAP Rural Sourcing Management können Barry Callebaut und die teilnehmenden Kakaobauern Geschäftstransaktionen über mobile Geräte abwickeln und das papiergebundene Verwaltungssystem, das zeitaufwändig und fehleranfällig ist, ablösen. Mit der Cloud-basierten SAP-Lösung können sie nun den gesamten Kakaoproduktionsprozess – vom Feld bis zur Endverarbeitung – genau zurückverfolgen.

Einfachere und nachhaltigere Rückverfolgung der Lieferkette
Barry Callebaut kann schnell und effizient auf Informationen zugreifen, da die gesamte Lösung offline funktioniert. Die Daten können anschließend in Netzwerken mit begrenzter Bandbreite, wie etwa in abgelegenen Gebieten Afrikas, synchronisiert und gesammelt werden.

SAP HANA Cloud Platform
Mobile Services der SAP HANA Cloud Platform helfen Unternehmen dabei, native und hybride mobile Apps zu entwickeln und bereitstellen zu können, die sich sicher in On-Premise- und Cloud-basierte Systeme integrieren lassen. SAP Rural Sorucing Management ist eine Cloud-basierte Lösung, die weltweit eingesetzt, schnell implementiert und an die jeweiligen Kundenanforderungen angepasst werden kann.

SAP Custom Development
SAP Custom Development bietet Services für die Entwicklung kundenspezifischer Software an. Unternehmen können dadurch maßgeschneiderte zukunftsweisende Anwendungen für ihre individuellen Geschäftsanforderungen erstellen und die maximale Wertschöpfung aus ihrer Investition in SAP-Software erreichen, indem sie völlig neue digitale Prozesse gestalten und sich einen Wettbewerbsvorteil sichern.

Die erste Implementierung der Lösung SAP Rural Sourcing Management wurde im Oktober 2015 abgeschlossen. Die Lösung ist somit nun bei 25.000 zertifizierten Bauern im Einsatz. Die zweite Inbetriebnahme erfolgte am 13. Juni 2016. Momentan nutzen 65.000 Kakaobauern die Software, und Barry Callebaut möchte die Anwendung in den kommenden drei Jahren weltweit zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews.

Informationen zu SAP Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Rund 310.000 Kunden aus der privaten Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung setzen auf SAP-Anwendungen und ­Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de. Hinweis an die Redaktionen
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Ansprechpartner für die Presse:
Cathrin von Osten, SAP SE, cathrin.von.osten@sap.com, +49 6227 7-63908, CET
Melanie Saß, FleishmanHillard, melanie.sass@fleishmaneurope.com, +49 211 54 087-724, CET
SAP Presse-Hotline, press@sap.com, +49 6227 7-46315 CET

Wenn Sie dieses Fenster schließen, gehen alle eingegebenen Informationen verloren und Sie gelangen zurück auf die Hauptseite.