Visit the SAP News Center »

View Results

1-10 of 2760 Results Next ›

SAP Schweiz mit überdurchschnittlichem Wachstum

SAP NEWSBYTE - Im Geschäftsjahr 2013 konnte SAP (Schweiz) AG erneut ein überdurchschnittliches Wachstum verzeichnen. Mit einem Gesamtumsatz von rund 795 Millionen Schweizer Franken lag das Ergebnis 2013 wiederum deutlich über demjenigen des Vorjahres (CHF 732 Mio.). Der Produktumsatz (Software und Software-bezogene Services) stieg um fast 9 Prozent auf rund 600 Millionen Schweizer Franken. SAP ist damit in der Schweiz rund dreimal schneller gewachsen als der Markt. Deutlich über dem Marktwachstum lag auch das Neugeschäft mit Softwarelizenzen, wo SAP Schweiz eine Umsatzsteigerung von fast 20 Prozent erzielte. Auf grosses Interesse stiessen neben der In-Memory-Technologie SAP HANA insbesondere Lösungen auf Cloud-Basis und mobile Anwendungen. Auch das Beratungsgeschäft entwickelte sich im vergangenen Jahr äusserst erfreulich. Sowohl Umsatz als auch Auftragseingang konnten in den vergangenen Monaten signifikant gesteigert werden. Die Zahl der Mitarbeitenden in der Schweiz blieb mit 616 (31.12.2013) auf dem Niveau von 2012.

Durchbruch für das Cloud-Portfolio
Ausgenommen stark entwickelte sich das Geschäft mit Cloud-Anwendungen. Die Umsatzerlöse konnten 2013 mehr als verdoppelt werden und bilden mittlerweile einen wichtigen Markt für SAP in der Schweiz. Von der Cloud-Lösung für das gesamte Unternehmen über Pakete zur Produktivitätssteigerung einzelner Abteilungen oder Tochtergesellschaften bis zur Anwendung, die tiefere Einblicke in die Unternehmensleistung gewährt – das Cloud-Portfolio der SAP umfasst mittlerweile 20 Lösungen und Suiten.

Weiterhin als Wachstumstreiber wirkte SAP HANA. Unternehmen unterschiedlicher Grössen und Branchen bauen in wachsender Zahl auf Lösungen mit der In-Memory-Technologie als strategischer Plattform. Dazu zählt unter anderem die Firma Givaudan. Der weltgrösste Aromen- und Riechstoffhersteller nutzt bereits SAP Environment, Health, and Safety Management auf der SAP HANA Plattform und führte nun erfolgreich Self-Service Reporting auf ihrem Business Information Warehouse ein, um unter Einhaltung aller Compliance-Anforderungen Innovationszyklen zu beschleunigen und die Flexibilität insgesamt zu erhöhen.

Namhafte Kunden für innovative Lösungen
Wichtige Beiträge zum erfolgreichen Geschäftsjahr leisteten Mobillösungen sowie «klassische» Geschäftsanwendungen der transaktionalen und analytischen Art. Von Migros erhielt SAP den bisher grössten POS-Auftrag in der Schweiz. Im Zentrum steht ein neuer Point-of-Purchase mit innovativen Omni-Channel-Funktionalitäten, die Migros dabei unterstützen, dem Kundenerlebnis kanalübergreifend neue Dimensionen zu erschliessen. Weitere Abschlüsse konnte SAP Schweiz unter anderem mit Emmi, dem grössten Milchverarbeiter der Schweiz, und der SBB unter Dach und Fach bringen. Die Bundesbahnen setzen auf die SAP Mobile Platform, um die Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens zu fördern sowie die übergreifenden Prozesse mit Partnern und Kunden zu vereinfachen. Die innovative Plattform ermöglicht dem führenden Mobilitätsdienstleister der Schweiz, neue Apps effizient zu entwickeln und zu verwalten, Backend-Systeme mit beliebigen Endgeräten zu verbinden und Unternehmensdaten sicher auf jedes mobile Gerät zu bringen.

«2013 war für SAP Schweiz ein äusserst zufriedenstellendes Jahr. In allen wesentlichen Geschäftsfeldern konnten wir unsere Erwartungen erfüllen oder gar signifikant übertreffen. Insbesondere freut mich, dass neben Mobility, Analytics und In-Memory-Computing im Jahr 2013 auch das Cloud-Portfolio in der Schweiz den endgültigen Durchbruch geschafft hat», sagt Stephan Sieber, Managing Director der SAP Schweiz, zum abgeschlossenen Geschäftsjahr. «Wir sind stolz auf dieses höchst erfreuliche Ergebnis. Es ist zum einen das Resultat der langjährigen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit unseren Kunden, zum anderen können wir uns auf sehr professionelle Mitarbeitende und auf ein hoch kompetentes lokales Partnernetz verlassen.»

30 Jahre SAP in der Schweiz
SAP hat sich mit einer breiten Palette von innovativen Technologien und Lösungen gut in Position gebracht, um 2014 den Wachstumskurs fortzusetzen. Im Zentrum steht dabei neben den Mobillösungen und den Cloud-Angeboten insbesondere die In-Memory-Technologie. Damit SAP HANA weiter an Fahrt zulegt, intensiviert SAP die Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern. So wird sichergestellt, dass auf jeden Fall die richtigen Einsatzszenarien der In-Memory-Plattform zum Zug kommen und die Technologie nachhaltigen Mehrwert schafft.

Wesentlichen Anteil am Erfolg von SAP Schweiz haben auch die langjährigen partnerschaftlichen Geschäftsbeziehungen mit den Kunden. So ist der ins 2014 fallende 30. Geburtstag von SAP in der Schweiz in erster Linie Ausdruck des Vertrauens, das die Schweizer Kunden SAP entgegenbringen, der Kundennähe und der lokalen Verankerung. Greifbar wird dies im Mai am SAP Forum 2014, einem der grössten Branchentreffpunkte der Schweiz, wo sich Kunden, Partner und SAP-Experten an zwei Tagen intensiv austauschen.

Die Jahresresultate der SAP AG sind ab 21. Januar 2014 auf www.sap.com verfügbar. Gleichentags findet in Walldorf die Bilanzpressekonferenz statt. Sie wird ab 10 Uhr live über das Internet übertragen.

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Grösse und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Backoffice bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 248 500 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.ch oder www.sap.de.

Ansprechpartner für die Presse
Claudia Lukaschek (-Rollero)
Corporate Communications Manager
SAP (Schweiz) AG
Althardstrasse 80
8105 Regensdorf
Tel. +41 (0)58 871 66 38
Mobil +41 (0)79 247 29 87
E-Mail claudia.lukaschek@sap.com

Hinweis an die Redaktionen:
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles, sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Closing this window will discard any information entered and return you back to the main page