Gründerwerkstatt fördert soziale Ideen in der Metropolregion Rhein-Neckar

SAP lädt sozial Engagierte und Interessierte aus der Metropolregion Rhein-Neckar zur Teilnahme am Gründerwerkstatt-Programm für soziale Unternehmen ein. Der eintägige Workshop findet am 12. Juni 2014 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr im SAP AppHaus in Heidelberg in Zusammenarbeit mit dem SAP Design and Co-Innovation Center statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Gründerwerkstatt ist eine Initiative von SAP Corporate Social Responsibility mit Schwerpunkt auf Bildung und Social Entrepreneurship. Gefördert werden soziale Unternehmen in der Metropolregion Rhein-Neckar. Das Programm richtet sich an Interessenten mit innovativen Ideen für ein soziales Unternehmen. Sie erhalten dabei Input, Anleitung und qualifiziertes Feedback von kompetenten SAP Design Thinking Coachs.

Im Rahmen der eintägigen Veranstaltung arbeiten die Teilnehmer an der Umsetzung ihrer Ideen zu Projekten, Prototypen und Businessplänen und können in interdisziplinären Teams ihre Ideen und Konzepte zum Aufbau eines sozialen Unternehmens entwickeln, ausbauen und weiterführen. Soziale Unternehmensprojekte, die sich bereits in der Entwicklungs- oder Umsetzungsphase befinden, sind daher von der Teilnahme an der Gründerwerkstatt ausgeschlossen.

Interessenten können weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen per E-Mail unter csr@sap.com anfordern. Bewerbungsschluss ist der 16. Mai.

Pressekontakt:
Marcus Winkler, SAP AG, +49 (0) 62 27-767497, marcus.winkler@sap.com
SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15, press@sap.com

Wenn Sie dieses Fenster schließen, gehen alle eingegebenen Informationen verloren und Sie gelangen zurück auf die Hauptseite.