SAP veranstaltet Startup Forum im AppHaus Heidelberg

Das SAP Startup Focus Programm organisiert in Zusammenarbeit mit dem AppHaus Heidelberg, SAP University Alliances und der Universität Mannheim am 26. und 27. Februar 2014 das SAP Startup Forum in Heidelberg. Rund 70 Startups sind zu der zweitägigen Veranstaltung eingeladen. Sie ist Teil einer weltweiten Event-Reihe, die eine enge Zusammenarbeit zwischen SAP und jungen Unternehmen fördert.

Das SAP Startup Forum bietet Unternehmern, Investoren und Technologieführern die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und voneinander zu lernen. Im Rahmen der Veranstaltung werden Anwendungen auf Basis der Plattform SAP HANA entwickelt, um Big-Data-Herausforderungen zu lösen.

In sogenannten Pitch-Sessions und während der Begleitausstellung stellen die teilnehmenden Startups ihre Ideen für den bestmöglichen Einsatz der Echtzeit-Analysefunktionen von SAP HANA vor. Themenbezogene Sitzungen zu SAP HANA, vertiefende Workshops und Diskussionen mit IT-Experten runden das Programm ab.

Die Startups mit den besten Ideen qualifizieren sich anschließend für das SAP Startup Focus Programm. Mit diesem Programm hat SAP im Jahre 2012 eine Initiative gestartet, die sich insbesondere an Jungunternehmen wendet und diese mit der Erfahrung von SAP unterstützt. Teilnehmer profitieren von einem außerordentlichen Einblick in die Bedürfnisse von Unternehmen. Zudem vermittelt SAP das nötige Fachwissen, Unternehmen bei der Lösung ihrer Herausforderungen zu helfen und ihre Geschäftsabwicklung zu optimieren.

Im Rahmen des SAP Startup Focus Programms unterstützt SAP Jungunternehmen bei der Entwicklung und dem Einsatz neuer Anwendungen auf der Basis von SAP HANA. Sie erhalten bis zu einem Jahr kostenlos Test- und Entwicklungslizenzen für SAP HANA, um ihre Ideen marktreif zu machen. Neben umfassender Marketing-Unterstützung haben sie außerdem Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten wie dem Startup Venture Fond von SAP Ventures.

Bislang haben mehr als 1.250 Startups mit den unterschiedlichsten Anwendungsfällen – vom Gaming über den Einzelhandel bis hin zum Finanzwesen und der produzierenden Industrie – am SAP Startup Focus Programm teilgenommen. Die Teilnahme an den Foren, die gemeinsam von SAP Technology & Innovation, SAP Global Marketing und den SAP Labs Organisationen sowie SAP Ventures organisiert werden, ist nur auf Einladung möglich.

Mehr Informationen zum SAP-Startup Focus Programm sowie die Möglichkeit, sich für eines der zukünftigen Foren zu bewerben, finden Sie hier.

Pressekontakt:
Marcus Winkler, SAP AG, +49 (0) 62 27-76 74 97, marcus.winkler@sap.com
Cathrin von Osten, SAP AG, +49 (0) 6 227 7 63908, cathrin.von.osten@sap.com
SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15,press@sap.com

Wenn Sie dieses Fenster schließen, gehen alle eingegebenen Informationen verloren und Sie gelangen zurück auf die Hauptseite.