SAP Business ByDesign weiter auf Innovationskurs

WALLDORF, Deutschland. Die SAP AG (NYSE: SAP) hat heute neue Funktionen für die SAP Business ByDesign®-Lösung angekündigt und damit bekräftigt, für unabhängige Unternehmen und deren Tochtergesellschaften weltweit eine flexible, kosteneffektiven ERP-Suite für die Mittelstands-Cloud bereitzustellen. Die neuen Funktionen nutzen die SAP HANA, Mobil- und Cloud- Technologie der SAP, mit denen Unternehmen in der Lage sein werden, Prozesse schnell anzupassen und so Nutzen aus der sich stetig ändernden Marktdynamik zu ziehen.

„Wir wollen unseren Zusagen gegenüber SAP Business ByDesign-Kunden weiterhin gerecht werden und die Stärken des SAP-Cloud-Portfolios und von SAP HANA nutzen, um Innovationen zu liefern, mit denen unsere Kunden ihr gesamtes Geschäft effizient und effektiv in der Cloud abwickeln können,“ meint David Sweetman, Senior Director des Global Product Marketing von SAP Business ByDesign. „Mit den im neuen Release enthaltenen Funktionen können Unternehmen mehr Daten und Transaktionen an mehr Orten schneller und einfacher verwalten.“

Das neue Release von SAP Business ByDesign bietet unter anderem folgende Funktionen und Erweiterungen:

  • Erweiterte globale Präsenz: Mit der neuen Länderversion für Japan steht neben den Versionen für China, Indien, Australien und Neuseeland eine weitere regionale Version für den Raum Asien-Pazifik bereit.
  • In-Memory-Funktionen: Durch die Verfügbarkeit auf der SAP HANA in-memory Plattform werden Transaktionsverarbeitung und -analyse auf einer einzigen Plattform vereint. Damit lassen sich Verzögerungen und Ineffizienzen minimieren, die durch parallele operative und Business-Intelligence-Systeme entstehen. Unternehmen können zahllose Informationen und Szenarios aggregieren, zueinander in Beziehung setzen und bewerten, um so schnell wie nie zuvor die beste Handlungsoption zu ermitteln.
  • Größere Flexibilität bei der Preisfindung: Durch mehr Flexibilität bei der Preisfindung für Produkte und Dienstleistungen und beim Vorschlagen optionaler zusätzlicher oder alternativer Einkäufe können Unternehmen das Einkaufsvolumen steigern. Mit den erweiterten leistungsstarken Preismechanismen können Unternehmen die spezielle Preisfindung für bestimmte Zielgruppen basierend auf benutzerdefinierten Kriterien wie Region, Kundentyp oder -klasse sowie branchenspezifischen Kriterien vorantreiben. Die Preisfindung kann auch anhand von zwei Dimensionen erfolgen, z. B. Stückmenge oder Nettogewicht.
  • Größere Mobilität: Mit der mobilen App SAP Business in Focus können Benutzer Budgetprognosen analysieren, Finanzinformationen veranschaulichen, über ein soziales Netzwerk des Unternehmens zusammenarbeiten und aus internen und externen Cloud-Anwendungen via iPad Einblicke in Echtzeit erhalten.

„Als SAP-Partner und -Berater testen wir zunächst selbst: Wir verwenden die neueste Version von SAP Business ByDesign on SAP HANA und haben die Auswirkungen der Lösung hinsichtlich der Rationalisierung von Geschäftsprozessen gesehen,“ sagt Inge Kipping, CEO bei anthesis. „Uns beeindruckt die Geschwindigkeit, die Flexibilität, die Skalierbarkeit sowie den Support von SAP HANA. Durch ständige Updates können wir von den Best Practices für Unternehmen und der hohen Verarbeitungsgeschwindigkeit in der Cloud profitieren.“

SAP Business ByDesign deckt eine Vielzahl von Geschäftsbereichen ab, darunter Finanzen, Personalmanagement, Vertrieb und Marketing, Bezugsquellenfindung und Einkauf, Customer Relationship Management sowie Supply Chain Management, und ist integraler Bestandteil des SAP-Cloud-Portfolios.

Weitere Informationen finden Sie im SAP Newsroom.

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 251.000 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und ­Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen finden Sie unter www.sap.com.

# # #

Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine vergangenheitsbezogenen Tatsachen darstellen, sind vorausschauende Aussagen wie in dem US-amerikanischen „Private Securities Litigation Reform Act“ von 1995 festgelegt. Wörter wie „vorhersagen“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „voraussagen“, „beabsichtigen“, „planen“, „davon ausgehen“, „können“ „sollten“, „werden“ sowie ähnliche Begriffe in Bezug auf SAP sollen solche vorausschauenden Aussagen anzeigen. SAP übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Alle vorausschauenden Aussagen hängen von verschiedenen Risiken und Unwägbarkeiten ab, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen. Auf die Faktoren, die die zukünftigen Ergebnisse von SAP beeinflussen könnten, wird ausführlicher in den bei der US-amerikanischen „Securities and Exchange Commission“ (SEC) hinterlegten Unterlagen eingegangen, unter anderem im letzten Jahresbericht Form 20-F. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie getätigt wurden. Dem Leser wird empfohlen, diesen Aussagen kein unangemessen hohes Vertrauen zu schenken.
© 2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.
SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP AG in Deutschland und anderen Ländern. Zusätzliche Informationen und Hinweise zur Marke finden Sie auf der Seite http://www.sap.com/corporate-en/legal/copyright/index.epx#trademark.

Hinweis an die Redaktionen:
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles, sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden, über E-Mail-Links bereitstellen sowie RSS-Feeds von SAP TV abonnieren.

Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews.

Ansprechpartner für Kunden, die an SAP-Produkten interessiert sind:
Global Customer Center: +49 180 534-34-24
Nur USA: 1 (800) 872-1SAP (1-800-872-1727)

Ansprechpartner für die Presse:
Kathrin Eiermann, +496227767029, CET, simone.kathrin.eiermann@sap.com, CET
SAP-Presse-Hotline, +49 (6227) 7-46315, CET; +1 (610) 661-3200, EST; press@sap.com

Wenn Sie dieses Fenster schließen, gehen alle eingegebenen Informationen verloren und Sie gelangen zurück auf die Hauptseite.