SAP stellt neue Anwendungen auf Basis der Plattform von SAP HANA vor

Mehrwert für Branchen und Geschäftsbereiche durch neue Funktionen für Reporting, Analysen und Planung

SAP baut ihr Angebot an Lösungen basierend auf der Plattform von SAP HANA aus. Die neuen Echtzeitanwendungen verfügen über erweiterte Berichts-, Analyse- und Planungsfunktionen für verschiedene Branchen und Geschäftsbereiche. Das gab SAP auf der Kundenkonferenz SAPPHIRE NOW bekannt, die vom 14. bis zum 16. Mai 2012 in Orlando, Florida, stattfindet.

„Mit den neuen Anwendungen die einfach zu nutzen, leicht zu implementieren und auf einer Echtzeit Plattform gebaut sind, führen wir unsere Innovationsstrategie fort”, so Vorstandsmitglied Dr. Vishal Sikka, Technology and Innovation Platform, SAP AG. „Mit ihnen lassen sich detaillierte, komplexe Daten sofort analysieren. Die Entscheidungsfindung, sei es per Mobilgerät oder in der Cloud, wird so unterstützt.“

Zu den heute angekündigten Lösungen gehören

  • die Anwendung SAP Sales and Operations Planning,
  • die Analyseanwendung SAP Cash Forecasting,
  • die Anwendung SAP Planning and Consolidation
  • die Analyseanwendung SAP Collections Insight,
  • die Analyseanwendung SAP Sales Pipeline Analysis,
  • die Rapid-Deployment-Lösung SAP Bank Analyzer für Finanzreporting mit SAP HANA,
  • die Rapid-Deployment-Lösung SAP Deposits Management für die Analyse von Transaktionshistorien mit SAP HANA,
  • die Lösung SAP Supplier InfoNet.

Planungsanwendungen powered by SAP HANA
SAP Sales and Operations Planning ist eine cloudbasierte Anwendung powered by SAP HANA. Mit ihr können Unternehmen bei Schwankungen in der Nachfrage ihre Fertigungs-, Beschaffungs- und Logistikpläne schnell entsprechend anpassen. Sie führt alle Beteiligten aus Vertrieb, Marketing, Finanzen, Logistik und anderen Funktionen in einem integrierten und kollaborativen Planungsprozess zusammen. SAP Sales und Operations Planning verbindet die Echtzeit-Rechenleistung von SAP HANA mit den kollaborativen Funktionen der Anwendung SAP Streamwork für

  • Planung: Ein einheitliches Modell für Nachfrage-, Logistik- und Finanzdaten kann in Echtzeit auf jeder Granularitätsebene und in jeder Dimension untersucht werden.
  • schnelle Simulationen und das Vergleichen von Szenarien anhand eines umfassenden, detaillierten Absatz- und Vertriebsplanungsmodells mit einer Vielzahl von Kriterien wie z. B. Nachfrageschwankungen, Änderungen in der Produktzusammensetzung oder Kapazitätsengpässe.
  • Zusammenarbeit/Kollaboration: Genutzt wird eine integrierte, kontextbezogene soziale Plattform, um Planung und Entscheidungsfindung im gesamten Unternehmen zu unterstützen.

„In relativ kurzer Zeit konnten wir einen erheblichen Anteil unseres Geschäfts in einer Pilotumgebung modellieren und Was-wäre-wenn-Analysen durchführen“, sagte Richard Komm, Director, Advanced Micro Devices. „Nachfragevolumina ließen sich anpassen, Ressourcenkapazitäten zuweisen, und wir konnten sofort die entsprechenden Auswirkungen auf Umsatz und Margen sehen. Früher benötigten wir mehrere Tabellenkalkulationen, zahlreiche E-Mails, Telefonate und Treffen, um eine angepasste Planung zu entwickeln. Wir glauben, dass wir mit dieser Lösung unsere Absatz- und Vertriebsplanung, unsere Entscheidungsfindung und insgesamt die Reaktionsfähigkeit unserer Teams verbessern können.“

„Unser Absatz- und Vertriebsplanungsprozess ist momentan größtenteils manuell. Er besteht aus nicht miteinander verbundenen Tabellenkalkulationen und schließt diverse Teams und Auftragsfertigungen mit ein. Auf Veränderungen in Nachfrage und Angebot zu reagieren, dauert zu lange und ist aufwändig“, so James Smith, Director, McKesson, einer der führenden Anbieter im Gesundheitswesen in den USA. „Mit SAP Sales and Operations Planning konnten wir die Auswirkungen von Kapazitätsschwankungen bei unseren Auftragsfertigungen auf unsere Umsatzprognosen in Echtzeit sehen und entsprechend alternative Szenarien entwickeln. Die Zeit für unseren Planungszyklus konnten wir so um die Hälfte reduzieren. Wir freuen uns auf den Rollout bei McKesson.”

Die Analyseanwendung SAP Cash Forecasting basiert auf der Plattform von SAP HANA und wird On-Premise eingesetzt. Sie verfügt über erweiterte Funktionen für Liquiditätsprognosen und -analysen in einer heterogenen Systemlandschaft. Unternehmen können so besser im heutigen volatilen Finanzumfeld agieren. Mit SAP Cash Forecasting können Unternehmen

  • präzise Liquiditätsprognosen auf der Basis von Finanzdaten aus SAP- und Nicht-SAP-Systemen wie zum Beispiel ERP erstellen;
  • eine Strategie zur Absicherung von Wechselkursrisiken basierend auf einem Echtzeiteinblick über den Status unterschiedlicher Währungen entwickeln;
  • nachträgliche Abweichungsanalysen der Liquiditätsprognosen bis hinunter auf einzelne Positionen der Kapitalflussrechnung durchführen;
  • den Prognoseprozess zentral verwalten, den Planungsstatus von Tochterunternehmen nachverfolgen und unternehmensweit Prognosen zusammenführen.

„BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH hat eng mit SAP bei der Entwicklung von SAP Cash Forecasting zusammengearbeitet”, erklärt Marco Dockweiler, Enterprise Architect, BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH. „Mit der Anwendung lässt sich die Genauigkeit von Liquiditätsprognosen verbessern und wir können unsere Prozesse in der Finanzabteilung optimieren. Die Ergebnisse sind überzeugend, und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“

Mit SAP Planning and Consolidation können Unternehmen ihre Planungs- und Analyseprozesse entscheidend beschleunigen. Finanzexperten profitieren von verbesserten Analysefunktionen und einem tieferen Einblick in Daten, während sie gleichzeitig Zeit sparen. Mit SAP Planning and Consolidation powered by SAP HANA können Unternehmen Budgetierung und Prognosen durch schnellere Abfragen beschleunigen, auf große Datenmengen zugreifen und einen Echtzeiteinblick in ihr Geschäft erhalten. Mitarbeiter können besser planen, Daten schneller in Systeme zurückladen und Planungszyklen verkürzen, Unternehmen Chancen schneller ergreifen und Risiken vermeiden.

Mehr Leistung in Vertrieb und Marketing mit Echtzeitlösungen
Mit SAP Collections Insight erhalten Vertriebsteams Echtzeitzugriff auf die Kundendaten, die sie für die Optimierung ihrer Strategien für das Forderungsmanagement brauchen. Die Anwendung liefert auch die Kollaborationswerkzeuge, um diese Strategien umzusetzen. Sie wird von SAP HANA unterstützt und ist verfügbar über eine einfach zu bedienende App, die entweder per Internet oder Mobilgerät genutzt werden kann. SAP Collections Insights hilft Unternehmen,

  • umfassende, dynamische Kundenprofile anzulegen, einschließlich Echtzeiteinblicke in und -analyse von Zahlungsverhalten und Trends;
  • Anwender mit den nötigen Informationen für die Inkassobearbeitung zu versorgen – jederzeit und überall;
  • Anwender dabei zu unterstützen, effektiv und schnell zusammenzuarbeiten, um Probleme bei offenen Forderungen nachverfolgen und lösen zu können.

Mit den Funktionen von SAP Collections Insight können Unternehmen ihre Erfolge beim Einfordern ausstehender Zahlungen verbessern, die Umwandlung von Umsatz in Bargeld beschleunigen und die Kundenbindung stärken.

Mit SAP Sales Pipeline Analysis powered by SAP HANA erhalten Vertriebsorganisationen sofortigen Einblick in große Datenmengen aus der Software SAP Customer Relationship Management (SAP CRM). Zudem lassen sich sofort Kalkulationen und umfassende Analysen innerhalb jeder Geschäftsdimension durchführen. Vertriebsleiter können dank Informationen in Echtzeit schneller auf sich ändernde Verkaufsbedingungen reagieren. So erschließen sich verborgene Umsatzmöglichkeiten, Gewinne und Effizienz des Vertriebs lassen sich spürbar steigern. Um einen schnellen Einsatz der Software sicherzustellen, kann der Inhalt auch als Rapid-Deployment-Lösung (SAP Rapid Deployment Solution for Sales Pipeline Analysis with SAP HANA) implementiert werden.

Bankwesen: Vorteile aus Big Data ziehen
Mit der Rapid-Deployment-Lösung SAP Bank Analyzer für Finanzreporting mit SAP HANA können Unternehmen schnell große Datenmengen analysieren. Lean-Banking-Prozesse lassen sich automatisieren, Entscheidungen nahezu in Echtzeit treffen. Mit der Lösung können Finanzorganisationen sichere Finanzberichte über Vermögen und Kontenverwaltung erstellen. Zudem liefert sie sofortige Antworten auf Geschäftsfragen.

Die Rapid-Deployment-Lösung SAP Deposits Management für die Analyse von Transaktionshistorien mit SAP HANA hilft Handelsbanken, ihre Leistung zu verbessern. Angestellten stehen aktuelle Kontoinformationen zur Verfügung, während die In-Memory-Datenplattform und Business-Intelligence-Software von SAP Unternehmen dabei helfen, Informationen aus mehreren Jahren in Echtzeit zu verarbeiten und auszuwerten.

Besser zusammenarbeiten im Geschäftsnetzwerk
SAP Supplier InfoNet ist ein cloudbasiertes Informationsnetzwerk powered by SAP HANA, mit dem Unternehmen Echtzeiteinblick in Big Data erhalten und schnell auf sich ändernde Bedingungen innerhalb ihres mehrstufigen Lieferantennetzwerkes reagieren können. Mit dieser Lösung können Unternehmen:

  • mit Alarmsignalen in Echtzeit, maschinellem Lernen und statistischen Analysewerkzeugen Risiken für mehrstufige Lieferantennetzwerke proaktiv überwachen und vorhersagen;
  • die Leistung von Zulieferern/Lieferanten in Bezug auf Qualität und Auslieferung bewerten und signifikante Änderungen und Trends in deren Leistung aufdecken;
  • sofort Einblick in die operative Leistung des Zulieferernetzwerkes bekommen, in dem Informationen über die Zulieferer aus Geschäftssystemen und externen Datenquellen aggregiert werden.

Unternehmen können so Störungen innerhalb der Lieferkette minimieren, die Leistung ihrer Zulieferer verbessern, und Zeit und Betriebskosten bei deren Steuerung einsparen.

Ankündigungen, Blog-Beiträge, Videos und andere Nachrichten finden Sie im SAPPHIRE NOW Newsroom.

Veranstaltungshinweis: SAPPHIRE NOW
SAP und Partner präsentieren ihre Anwendungen auf der internationalen Kundenmesse SAPPHIRE NOW, die vom 14. bis 16. Mai in Orlando, USA, stattfindet. Die Teilnehmer können die Veranstaltung vor Ort oder online verfolgen und miteinander durch neueste Social-Media- und Community-Technologie in Kontakt treten. Ob vor Ort oder online, auf der SAPPHIRE NOW erleben Kunden und Partner, wie die SAP ihre Produktstrategie umsetzt und Unternehmen überall auf der Welt dabei hilft, ihre Geschäftsprozesse weiter zu verbessern. Weitere Informationen unterwww.sapphirenow.com. Folgen Sie SAPPHIRE NOW auf Twitter unter @SAPPHIRENOW, und lesen Sie die Beiträge im Newsroom zur Veranstaltung unter www.events.news-sap.com.

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 190.000 Kunden (inklusive Kunden von SuccessFactors) setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Hinweis an die Redaktionen
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles, sendefähiges TV-Footage-Material, sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden, über E-Mail-Links bereitstellen sowie RSS-Feeds von SAP TV abonnieren.

Ansprechpartner für die Presse:
Cathrin Wolf, SAP AG, +49 (0) 62 27-76 39 08, cathrin.wolf@sap.com
Martina Bahrke, Burson-Marsteller, +49 (0) 69-2 38 09-31, martina.bahrke@bm.com
SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15, presse@sap.com

Wenn Sie dieses Fenster schließen, gehen alle eingegebenen Informationen verloren und Sie gelangen zurück auf die Hauptseite.