Deutsche Bank setzt neues Kernbanksystem auf SAP Software auf

Die Deutsche Bank und die SAP haben heute bekannt gegeben, dass die Bank noch in diesem Jahr eine mehrjährige Initiative starten wird, um bislang selbst entwickelte Softwarelösungen im Heimatmarkt durch ein neues Kernbanksystem basierend auf der Standardsoftware SAP for Banking Solutions abzulösen.

Die Deutsche Bank und die SAP haben heute bekannt gegeben, dass die Bank noch in diesem Jahr eine mehrjährige Initiative starten wird, um bislang selbst entwickelte Softwarelösungen im Heimatmarkt durch ein neues Kernbanksystem basierend auf der Standardsoftware SAP for Banking Solutions abzulösen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde bereits von der Bank und SAP Deutschland AG & Co. KG unterzeichnet. Über weitere Vertragsdetails wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit der Einführung der Standardsoftware von SAP setzt die Deutsche Bank ihre Strategie weiter um, die Geschäftsprozesse weitestgehend zu standardisieren und eine hohe Industrialisierung in den Arbeitsabläufen zu erreichen. Die SAP-Lösungen unterstützen eine serviceorientierte Architektur (SOA), so dass sich Geschäftsprozesse aus standardisierten Funktionen modular zusammenstellen lassen. Damit erreicht die Bank eine größtmögliche Flexibilität sowie Skalierbarkeit ihrer IT-Infrastruktur, um Effizienz und Profitabilität weiter zu verbessern und ihren Kunden neue Produkte und Dienstleistungen noch schneller anbieten zu können. Das neue Kernbanksystem umfasst unter anderem Anwendungen rund um die Verwaltung von Daten, Kontoführung, Zahlungsverkehrs- und Sparangeboten.

„IT ist heute mehr denn je ein wichtiger Wachstumstreiber für unser Geschäft und muss flexibel, kosteneffizient und skalierbar sein. Mit der neuen Kernbanklösung wollen wir aber nicht nur unsere Geschäftsprozesse und Dienstleistungen effizienter gestalten, sondern auch Standards setzen und so die Finanzbranche mitgestalten. Das SAP-Lösungsportfolio liefert die Basis“, so Hermann-Josef Lamberti, Chief Operating Officer der Deutschen Bank.

„Die Initiative der Deutschen Bank beweist das Vertrauen das führende Banken in unsere Software und Expertise haben, sie bei den speziellen Erfordernissen ihres Geschäfts erfolgreich zu unterstützen“, erklärt SAP-Vorstandssprecher Léo Apotheker. „Mit unseren Banking-Lösungen helfen wir Kreditinstituten, sich mit IT im Markt erfolgreich zu positionieren und so einen Wettbewerbsvorteil erzielen.“

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank
Presseabteilung
Klaus Thoma
+49 69 910-33405
Email: klaus.thoma@db.com

Bei Fragen zu SAP wenden Sie sich bitte an:
SAP Press Office: Iris Eidling, Tel.: +49 6227 7-65797, Email: iris.eidling@sap.com

Über die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank ist eine weltweit führende Investmentbank mit einem starken und erfolgreichen Privatkundengeschäft sowie sich gegenseitig verstärkenden Geschäftsfeldern. Führend in Deutschland und Europa, wächst die Bank verstärkt in Nordamerika, Asien und anderen Wachstumsmärkten. Mit 78.530 Mitarbeitern in 72 Ländern bietet die Deutsche Bank weltweit einen umfassenden Service. Ziel der Bank ist es, der global führende Anbieter von Finanzlösungen für anspruchsvolle Kunden zu sein und damit nachhaltig Mehrwert für Aktionäre und Mitarbeiter zu schaffen.

www.deutsche-bank.de

Informationen zu SAP

Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Dienstleistungen, mit denen Firmen jeder Größe und in über 25 Branchen ihre Geschäftsprozesse auf Wachstum und Profitabilität ausrichten können. SAP-Anwendungen sind bei mehr als 95.000 Kunden in mehr als 120 Ländern im Einsatz. Gegründet 1972, ist SAP heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter, mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte das Unternehmen einen vorläufigen Umsatz von 10,7 Mrd. Euro. SAP ist an mehreren Börsen gelistet, darunter an der Frankfurter Börse und dem New York Stock Exchange (NYSE: SAP). Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com.

Hinweis an die Redaktionen:
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles, sendefähiges TV-Footage-Material, sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.