Jim Hagemann Snabe

Vorstandssprecher, SAP AG

 

Jim Hagemann Snabe, Co-CEOJim Hagemann Snabe wurde zusammen mit Bill McDermott im Februar 2010 zum Vorstandssprecher der SAP ernannt. In dieser Funktion und als Mitglied des SAP-Vorstands und des Global Managing Board konzentriert er sich gemeinsam mit Bill McDermott auf die Entwicklung und Umsetzung der Unternehmensstrategie. Die Vorstandssprecher vertiefen die Beziehungen zu Kunden und Partnern, treiben Innovationen in allen Märkten voran und stellen im gesamten Unternehmen bestmögliche operative Abläufe sicher.

Als weltweit führender Anbieter von Unternehmenssoftware hilft die SAP Unternehmen jeder Größenordnung und Branche, ihre Effizienz zu steigern. Mit mehr als 66.500 Mitarbeitern und einem einzigartigen Partnernetz betreut die SAP über 253.500 Kunden in mehr als 188 Ländern und erzielte im Geschäftsjahr 2012 einen Gesamtumsatz von 16,82 Milliarden Euro (IFRS). Der Hauptsitz der SAP ist Walldorf. Snabe ist am Hauptsitz der SAP AG in Walldorf tätig.

Snabe kam 1990 zur SAP und ist seit Juli 2008 Vorstandsmitglied. Seit 1990 war er in zahlreichen Managementpositionen tätig, unter anderem in den Bereichen Beratung, Vertrieb und Entwicklung. Seine SAP-Laufbahn begann er als Berater bei SAP Dänemark, wo er schon nach kurzer Zeit zum Leiter der Beratungsabteilung aufstieg. 1994 verließ Snabe die SAP, um als Practice Leader für IBM Dänemark zu arbeiten. 1996 kehrte er zur SAP zurück und wurde für drei Jahre Managing Director von SAP Schweden. Anschließend wurde er zum Managing Director der Region SAP Nordic ernannt und trat nur wenig später dem Managementteam der Region SAP EMEA bei.

2002 wurde Snabe Mitglied der globalen Entwicklungseinheit der SAP, um die Entwicklungsprojekte des Unternehmens besser auf die Anforderungen des Marktes abstimmen zu können. Snabe übernahm dazu die Position des Senior Vice President und Chief Operating Officer der Business Solution Group, die unter anderem das SAP-Vorzeigeprodukt SAP ERP und Lösungen für die Finanzdienstleistungsbranche und die öffentliche Verwaltung gestaltet und entwickelt. Daraufhin leitete er die Industry Business Unit für die Entwicklung branchenspezifischer Lösungen für mehr als 24 Branchensegmente. 2006 wurde Snabe zum Corporate Officer ernannt, bevor er schließlich Mitglied des SAP Executive Council wurde.

Snabes Engagement für umweltpolitische und humanitäre Anliegen zeigt, dass er sich als Führungskraft verpflichtet fühlt, nachhaltiges Wachstum und verantwortungsbewusste Unternehmensstrategien zu fördern. Er hat eine Vorliebe für klassische Musik und lässt sich bei seinem Managementstil von Führungspersönlichkeiten wie dem Dirigenten Benjamin Zanders inspirieren. Mit Langstreckenlauf hält er sich körperlich und geistig fit, fasst wieder klare Gedanken und entfaltet neue Ideen.

Jim Hagemann Snabe ist Aufsichtsratsmitglied bei Bang & Olufsen Holding A/S in Dänemark, einem weltweit bekannten Unternehmen für Spitzentechnologie und hochwertiges Design. Er ist außerdem im Board of Directors der Danske Bank Group, der größten Bank Dänemarks mit Sitz in Kopenhagen, und wurde in den Aufsichtsrat von Siemens berufen, einem führenden Anbieter für innovative Produkte, Technologien und Lösungen mit Sitz in München.

2013 wurde Jim Hagemann Snabe zusammen mit Co-CEO Bill McDermott durch eine 99%-ige Stimmenmehrheit der Belegschaft auf der Glassdoor.com Liste der Top 50 höchstbewerteten CEOs auf Platz 2 gewählt.

Seinen Masterabschluss in Operations Research machte er an der Aarhus School of Business. Snabe lebt mit seiner Familie in Kopenhagen.