SAP Newsroom besuchen »

Ergebnisse anzeigen

1-10 von 2088 Ergebnissen Vor ›

NEC und SAP stellen cloudbasierte ERP-Lösungen für den Mittelstand bereit

NEC kündigt ein neues Lösungspaket für kleine und mittlere Unternehmen auf der Grundlage von SAP Business ByDesign an. Es soll zunächst in Südostasien angeboten werden.

Tokio - NEC wird die Lösung SAP Business ByDesign künftig in seine cloudbasierten globalen ERP-Dienste einbinden. NEC und die SAP AG gaben heute den Abschluss eines entsprechenden OEM-Vertrags bekannt. Das neue Produkt, NEC Global Localization Package for SAP Business ByDesign, verbindet die cloudbasierte ERP-Lösung der SAP mit den standortübergreifenden Cloud-Bereitstellungsfunktionen von NEC. Tochtergesellschaften großer Konzerne sowie Mittelständler können auf diese Weise effizienter arbeiten und unternehmensweite Abläufe in Echtzeit einsehen.

Der OEM-Vertrag zwischen SAP und NEC ist weltweit der erste dieser Art für SAP Business ByDesign. NEC wird das neue Angebot zunächst in Südostasien auf den Markt bringen. Das Unternehmen plant außerdem, SAP Business ByDesign um Lokalisierungsfunktionen zu erweitern. Sie möchten die neuen Cloud-Dienste insbesondere dort anbieten, wo die Lösung bereits verfügbar ist; dies sind mehrere Länder auf drei Kontinenten.

„Für Paketlösungen auf der Grundlage von SAP-Software hat NEC bereits ein breites Kundenspektrum. Dabei handelt es sich um Unternehmen, die ihre Präsenz weltweit ausdehnen“, erläuterte Yutaka Noguchi, der bei NEC für die Entwicklung von Unternehmenslösungen zuständig ist. „Darüber hinaus rechnen wir aber mit einer starken Nachfrage nach Lösungen, die auch mittelständische Unternehmen problemlos einführen können, wenn sie in aufstrebenden Märkten Fuß fassen möchten. Deshalb wird NEC eng mit SAP zusammenarbeiten, um seine Expertise und seine Ressourcen für das Cloud-Geschäft mit SAP Business ByDesign zu verknüpfen.“

SAP Business ByDesign gehört zu den Lösungen, mit denen die SAP speziell dem Mittelstand die Flexibilität bieten möchte, die er für ein beständiges Wachstum benötigt. Mit der Bereitstellung auf der Grundlage von SAP HANA arbeitet die SAP auf ihr erklärtes Ziel hin, durch eine einheitliche Plattform für alle Unternehmensanwendungen in der Cloud für ein Höchstmaß an Effizienz zu sorgen. Näheres erfahren Sie in SAP Business ByDesign weiter auf Innovationskurs.

„Die neue globale Zusammenarbeit mit NEC zeugt von dem Bestreben, unseren Kunden durch gemeinsame Innovationen die Vorteile cloudbasierter ERP-Lösungen zu erschließen. Zugleich treiben wir die Weiterentwicklung von SAP Business ByDesign voran, indem wir unseren Partnern die Einbindung besonderer Funktionen ermöglichen“, betont Steven Birdsall, Leiter von OEM Sales und Chief Operating Officer von Global Ecosystems and Channels bei der SAP. „Die Verlagerung des Markts in die Cloud und der Erfolg unserer In-Memory-Technologie eröffnet dem Partnernetz der SAP neue Geschäftschancen. Die Erweiterungsplattform auf der Grundlage von SAP HANA, die SAP Business ByDesign und andere Cloud-Lösungen der SAP integriert, wird Unternehmen in der Cloud zu mehr Flexibilität und Effizienz verhelfen.“

Unter dem OEM-Vertrag plant NEC, die Lösung SAP Business ByDesign um Lokalisierungsfunktionen zu ergänzen. Der Schwerpunkt dieser Entwicklungsinvestition soll zunächst auf länderspezifischen Anforderungen liegen, die sich aus Steuervorschriften, gesetzlichen Auflagen und geschäftlichen Gepflogenheiten ergeben. Das globale Lokalisierungspaket, NEC Global Localization Package for SAP Business ByDesign, wird NEC überdies gezielt japanischen Unternehmen anbieten, die an ihrem Hauptsitz bereits die Anwendung SAP ERP einsetzen bzw. beabsichtigen, in ihren kleineren oder im Ausland angesiedelten Niederlassungen cloudbasierte ERP-Lösungen einzuführen. Darüber hinaus wird NEC in Zukunft maßgeschneiderte Lösungspakete anbieten, die speziell auf die Anforderungen anderer Organisationen, beispielweise Behörden und öffentliche Dienstleister, zugeschnitten sind.

Das NEC-Lokalisierungspaket für SAP Business ByDesign soll weltweit angeboten werden. Das Rollout wird im zweiten Quartal 2014 in Südostasien beginnen. NEC hat sich für die nächsten drei Jahre 300 Installationen zum Ziel gesetzt.

Für die weitere Zukunft plant NEC, das integrierte Cloud-Angebot um diverse Lokalisierungsfunktionen zu ergänzen und Best Practices für die Implementierung von Cloud-Software zu erarbeiten. Vorgesehen sind auch neue Services, die Unternehmen beim Aufbau einer übergreifenden Business-Management-Plattform und eines SCM-Systems für ihre Logistikkette unterstützen.

NEC Global Localization Package for SAP Business ByDesign wird am 16. Januar 2014 auf der NEC Innovative Solution Fair 2014 vorgestellt. Die Innovationsmesse findet in Singapur im Raffles City Convention Center statt.

Weitere Informationen finden Sie im SAP Newsroom.

Informationen zu NEC Corporation
NEC Corporation ist ein weltweit führender Anbieter integrierter IT- und Netzwerktechnologien für Unternehmen und zum privaten Gebrauch. NEC bietet hochentwickelte Produkte und Lösungen an, mit denen das Wissen und die globalen Ressourcen eines Unternehmens sparten- und abteilungsübergreifend zugänglich gemacht werden. NEC blickt auf mehr als einhundert Jahre technische Innovation im Dienst von Wirtschaft und Gesellschaft zurück. Weitere Informationen unter http://www.nec.com.

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 251.000 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und ­Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.com.

# # #

Hinweis an die Redaktionen:
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles, sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden, über E-Mail-Links bereitstellen sowie RSS-Feeds von SAP TV abonnieren.

Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews.

Ansprechpartner für Kunden, die an SAP-Produkten interessiert sind:
Global Customer Center: +49 180 534-34-24
Nur USA: 1 (800) 872-1SAP (1-800-872-1727)

Ansprechpartner für die Presse:
Kathrin Eiermann, SAP, +496227767029, simone.kathrin.eiermann@sap.com, CET
SAP-Presse-Hotline, +49 (6227) 7-46315, CET; +1 (610) 661-3200, EST; press@sap.com
Seiichiro Toda, NEC, +81-3-3798-6511, s-toda@cj.jp.nec.com, JST

Closing this window will discard any information entered and return you back to the main page