SAP Newsroom besuchen »

Ergebnisse anzeigen

1-10 von 2088 Ergebnissen Vor ›

SAP-Business-All-in-One-Lösungen powered by SAP HANA ab sofort in 52 Ländern allgemein verfügbar.

Walldorf - SAP hat heute die Verfügbarkeit von 52 Länderversionen der SAP-Business-All-in-One-Lösungen powered by SAP HANA bekannt gegeben. Die Lösungen basieren auf dem Erweiterungspaket 7 der SAP ERP-Anwendung, die von SAP HANA unterstützt wird und Teil der neuesten Version der SAP Business Suite ist. Das Paket umfasst Länderversionen, neue Branchenerweiterungen und die erweiterte Verfügbarkeit für Partner. Dies hat das Unternehmen auf dem SAP Americas SME Summit angekündigt, der am 6. November in São Paulo, Brasilien, stattfindet.

Die Basisversion der Lösung SAP Business All-in-One bedient Kern-ERP (Enterprise Resource Planning)-Prozesse für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und beinhaltet vorkonfigurierte Funktionen inklusive erforderlicher länderspezifischer Anpassungen. Aufgrund des modularen Aufbaus der Software können viele Pakete um ausgewählte branchenspezifische oder branchenübergreifende Komponenten erweitert werden.

"Mit diesem Release können unsere Partner und Kunden weltweit die Leistungsfähigkeit von SAP HANA inklusive der bewährten branchenspezifischen Best Practices von SAP Business All-in-One nutzen", erklärt Robert Vetter, Senior Vice President, Partner Solution Management und Enablement bei SAP. „Das Erweiterungspaket 7 umfasst beispielsweise Erweiterungen für die Chemiebranche und die diskrete Fertigung. Unsere Partner haben so die Möglichkeit, diese Angebote weiter kundenspezifisch anzupassen.

Das Mittelstandsportfolio von SAP, inklusive der Lösung SAP Business All-in-One, wurde kürzlich vom Analystenhaus Gartner als führender Anbieter ("Leader") im "Magic Quadrant for Single-Instance ERP for Product-Centric Midmarket Companies" positioniert . Das Mittelstandsportfolio ermöglicht es Partnern, erweiterte Lösungen anzubieten und so eine Vielzahl an einzelnen Kundenbedürfnissen abzudecken.

"Als wir uns mit einem Kunden zusammengesetzt haben, um seine IT-Landschaft zu diskutieren, stellten wir Folgendes fest: Der Kunde hatte drei verschiedene Datenbanken implementiert, um unterschiedliche Lösungen zu betreiben – eine Datenbank für ERP, eine weitere für Business Intelligence und eine dritte für die Budgetplanung", sagt Fabricio Oliveira, Solutions Director bei Grupo Trust. "Das war nicht nur kostenintensiv für unseren Kunden, sondern bedurfte zusätzlicher Ladeprogramme und Datenbewegungen zwischen den Datenbanken. Um hier Abhilfe zu schaffen, haben wir eine integrierte Lösung auf Basis von SAP HANA entwickelt. Wir stellen dem Kunden damit eine einheitliche und zentrale Datenbank für seine drei Lösungen zur Verfügung und haben so seine gesamte IT-Landschaft vereinfacht."

SAP Business All-in-One besteht aus branchenspezifischen Lösungen für kleinere, mittlere und schnell wachsende Unternehmen. Die Lösung unterstützt integrierte Prozesse, die den Geschäftslebenszyklus vollständig abdecken. Die SAP-Business-All-in-One-Lösungen laufen auf SAP HANA sowie auf SAP Sybase Adaptive Server Enterprise und weiteren bewährten Datenbanken. Sie werden sowohl On-Premise als auch über eine private Cloud angeboten.

Mehr als 24.200 Kunden in über 55 Ländern setzen aktuell auf SAP Business All-in-One. Die Lösungen werden von SAP-Partnern vertrieben, die mehr als 500 qualifizierte SAP-Business-All-in-One-Partnerlösungen anbieten.

Pressekontakt:
Tanja Charrier, SAP AG, +49 (0) 62 27-74 85 22, tanja.charrier@sap.com
SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15, press@sap.com

Closing this window will discard any information entered and return you back to the main page