SAP Newsroom besuchen »

Ergebnisse anzeigen

1-10 von 2086 Ergebnissen Vor ›

SAP ist Technologiesponsor des CHIO Aachen 2013

SAP definiert Fan-Erlebnis beim traditionsreichen Aachener Pferdesportturnier neu

Walldorf - Die SAP AG und die Aachener Reitturnier GmbH geben heute ihre Kooperation für den CHIO Aachen 2013 bekannt. Im Rahmen des Technologiesponsorings wird SAP vorrangig das mobile Eventerlebnis für die Reitsportfans unterstützen. Besucher und Fans des traditionsreichen „Weltfest des Pferdesports“ erhalten mittels einer mobilen Anwendung über Ihre Smartphones bzw. Tablet-Computer vielfältige aktuelle Informationen zur Veranstaltung und zum Sport, können spielerisch ihr Wissen über den Wettbewerb testen und erweitern und dabei erstmalig selbst ins Geschehen eingreifen und eigene Bewertungen abgeben. Ermöglicht wird dies unter anderem durch innovative, cloud-basierte Softwarelösungen wie die SAP Gamification Platform und SAP HANA Cloud.

„Als Veranstalter möchten wir unseren Besuchern und allen Fans ein einzigartiges Erlebnis rund um den CHIO Aachen bieten“, sagt Michael Mronz, Geschäftsführer der Aachener Reitturnier GmbH. „Die Kooperation mit SAP knüpft perfekt an unsere Initiative ‚Digitaler CHIO’ an und hilft uns dabei, auch im Bereich der digitalen Medien und mobilen Anwendungen als innovativer Turnieranbieter wahrgenommen zu werden und unsere Fans noch stärker ins Geschehen zu integrieren.“

Die SAP fördert hervorragende Innovationen in der Sport- und Entertainment-Branche und unterstützt dabei unter anderem Veranstalter und Organisationen, ihre Fans durch Technologie zu erreichen und mit ihnen zu kommunizieren.Speziell für den CHIO Aachen 2013 wurden in Zusammenarbeit mit der Aachener Reitturnier GmbH unter dem Stichwort „aktives Infotainment“ zwei mobile Fan-Apps entwickelt: Beim „CHIO Online Quiz“ können alle Reitsportbegeisterten auf dem Reitsportgelände in der Aachener Soers und auch zuhause einen täglich neuen „Parcours“ anspruchsvoller Fragen rund um die traditionsreiche Veranstaltung und den Reitsport absolvieren und im Anschluss neben Ihren eigenen Ergebnissen auch den aktuellen Stand der Mitspieler abrufen.

Eine Premiere erleben die Zuschauer, die die Dressurkürprüfungen am Samstag, den 29. Juni und am Sonntag, den 30. Juni vor Ort im Stadion verfolgen: Sie erhalten erstmalig die Möglichkeit, selbst in die Richterrolle zu schlüpfen, Live-Bewertungen für die teilnehmenden Reiter abzugeben und so zusammen mit den anderen Zuschauern ihren persönlichen Publikumssieger zu wählen. Wie auch im letzten Jahr sponsert die SAP AG darüber hinaus eine mit 25.000 Euro dotierte internationale Springprüfung, den „SAP-Preis“, der am 30. Juni 2013 ausgetragen wird.

„Der Pferdesport ist ein anspruchsvoller und faszinierender Sport. Wir freuen uns, mit Hilfe unserer Technologie – und hier insbesondere unseres neuen Angebots SAP HANA Cloud – dazu beizutragen, den Fans des CHIO Aachen 2013 die vielfältigen Aspekte der Veranstaltung und die sportlichen Hintergründe noch näher zu bringen“, so Gerhard Oswald, Mitglied des Vorstands der SAP AG. „Die neuen Funktionalitäten zeigen exemplarisch auf, welche Möglichkeiten unsere Software bietet, das Publikum zukünftig noch mehr an seinem Lieblingssport teilhaben zu lassen.“

Erfahren Sie mehr über SAP for Sports & Entertainment. Ausführliche Informationen finden Sie im SAP Newsroom.

Informationen zu SAP
Als Marktführer im Bereich Unternehmenssoftware hilft die SAP (NYSE: SAP) Unternehmen jeder Größenordnung und Branche, ihre Effizienz zu steigern. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 232.000 Kunden weltweit sind dank der Anwendungen und Services von SAP in der Lage, rentabel zu wirtschaften, sich ständig neuen Anforderungen anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Weitere Informationen finden Sie unter www.sap.com. 

# # #

Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine vergangenheitsbezogenen Tatsachen darstellen, sind vorausschauende Aussagen wie in dem US-amerikanischen „Private Securities Litigation Reform Act“ von 1995 festgelegt. Worte wie „erwarten“, „glauben“, „schätzen“, „voraussagen“, „beabsichtigen“, „können“, „planen“, „projizieren“, „vorhersagen“, „sollen“ oder „werden“ sowie ähnliche Begriffe in Bezug auf die SAP sollen solche vorausschauenden Aussagen anzeigen. SAP übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sämtliche vorausschauenden Aussagen unterliegen unterschiedlichen Risiken und Unsicherheiten, durch die die tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen abweichen können. Die zukünftigen Finanzergebnisse von SAP werden von Faktoren beeinflusst, die ausführlicher in den Dokumenten behandelt werden, welche SAP bei der US Securities and Exchange Commission (SEC) eingereicht hat. Hierzu gehört unter anderem der jüngste SAP-Jahresbericht auf Form 20-F. Der Leser sollte diesen zukunftsgerichteten Aussagen aber nicht übermäßig viel Bedeutung beimessen, denn sie basieren auf der Faktenlage am jeweiligen Datum.
© 2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.
SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP AG in Deutschland und verschiedenen anderen Ländern weltweit. Weitere Hinweise und Informationen zum Markenrecht finden Sie unter http://www.sap.com/corporate-en/legal/copyright/index.epx#trademark.

Ansprechpartner für Kunden, die an SAP-Produkten interessiert sind:
Global Customer Center: +49 180 534-34-24
Nur USA: 1 (800) 872-1SAP (1-800-872-1727)

Weitere Informationen, nur für Journalisten:
Kathrin Eiermann, simone.kathrin.eiermann@sap.com +49 (0) 6221 7 67029
SAP Press Office, +49 (6227) 7-46315, CET; +1 (610) 661-3200, EDT; press@sap.com

Closing this window will discard any information entered and return you back to the main page