SAP Newsroom besuchen »

Ergebnisse anzeigen

1-10 von 2085 Ergebnissen Vor ›

SAP und EnBW unterstützen gemeinsam die Energiewende

Innovative IT-Lösungen von SAP unterstützen Energieversorger bei Kostensenkung

Walldorf/Karlsruhe - SAP und EnBW wollen künftig die inhaltliche Gestaltung und Vermarktung modernster IT-Lösungen für die Energiewirtschaft gemeinsam vorantreiben. Die beiden Unternehmen haben zu diesem Zweck regelmäßige Konsultationen vereinbart. Leistungsfähige, innovative und den Marktanforderungen entsprechende Lösungen und Dienstleistungen sollen es Versorgungsunternehmen ermöglichen, die Chancen des liberalisierten Energiemarktes besser zu nutzen.

Mit der Software von SAP können Energieversorger ihre Kosten für den Service bereits jetzt verringern, die Zeiten für das Ablesen von Verbräuchen und für die Abrechnung verkürzen und die Kosten für Energiebeschaffung und für die Wartung verringern. In Zukunft soll es auf der Basis der Auswertung riesiger Datenmengen in Echtzeit und einer aufeinander abgestimmten Steuerung von dezentralen Energieerzeugern und -verbrauchern möglich werden, den Energiebedarf flächendeckend zu reduzieren. Dies ist ein wesentlicher Beitrag zur Energiewende.

Die EnBW Operations GmbH wird als Dienstleistungstochter der EnBW ihre Services anderen Versorgern skalierbar und flexibel in der Cloud zur Verfügung stellen. Seit mehr als zehn Jahren bietet die EnBW auch anderen Versorgern IT- und Prozessdienstleistungen an. Dazu zählen beispielsweise Lösungen im Bereich der sogenannten „Software as a Service“, mit der auf die Herausforderungen der Energiewende reagiert werden kann.

Der Wandel der Energiemärkte stellt die Energieversorger international vor große Herausforderungen. Die zunehmende Digitalisierung und die erforderliche Auswertung riesiger Datenmengen in Echtzeit erhöhen das notwendige Investitionsvolumen und den Innovationsdruck. Darüber hinaus müssen die IT-Systeme stets den aktuellen regulatorischen Anforderungen entsprechen. Für die Unternehmen der Versorgungswirtschaft wird die Nutzung von innovativen IT-Services zu einem Wettbewerbsfaktor, der es ermöglicht, Vorteile aus der Umsetzung von Smart Grids (intelligenten Stromnetzen) an ihre Kunden weiterzugeben. Immer mehr Versorgungsunternehmen konzentrieren sich inzwischen auf ihr Kerngeschäft und beziehen Software-Services deshalb von branchenerfahrenen IT-Dienstleistern, die ihre Anwendungen über die Cloud zur Verfügung stellen.

Vor diesem Hintergrund sehen SAP und EnBW große Potenziale für gemeinsame Aktivitäten: „Innovative Software kann einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung der Energiewende leisten“, sagt Gerhard Oswald, Mitglied des Vorstands der SAP AG. „Verbraucher, Versorger und Energieerzeuger werden gleichermaßen von unserer Technologie profitieren. Deren Potenziale wollen wir möglichst vollständig ausschöpfen, um ein Maximum an Nachhaltigkeit zu erreichen. Das energiewirtschaftliche Know-how der EnBW als großem Energieunternehmen wird dabei eine zentrale Rolle spielen.“

„Innovative Software wird uns helfen, unser Dienstleistungsgeschäft noch besser auszurichten als bisher”, sagt Dr. Dirk Mausbeck, Mitglied des Vorstandes der EnBW. „SAP ist für uns ein idealer Partner. Durch die Bereitstellung innovativer IT-Dienstleistungen aus der Cloud können wir Versorger dabei unterstützen, Stromerzeugung und Stromverbrauch noch besser aufeinander abzustimmen. Damit können letztlich auch die Verbraucher perspektivisch ihren Energieverbrauch optimieren.“

SAP und EnBW verbindet eine langjährige Zusammenarbeit und ein offener Austausch über Kenntnisse und Erfahrungen in der Energiewirtschaft und Informationstechnik. Auf dieser Basis wollen die beiden Unternehmen zunächst den deutschen und später potenziell den internationalen Markt bearbeiten.

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 238.000 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Hinweis an die Redaktionen
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Informationen zu EnBW
Mit einem Umsatz von über 19 Mrd. € im Jahr 2012 und rund 20.000 Mitarbeitern ist die EnBW Energie Baden-Württemberg AG eines der größten Energieversorgungs-unternehmen in Deutschland und Europa. Wir produzieren, handeln, transportieren und vertreiben Energie. Die EnBW Operations GmbH ist einer der erfahrensten Anbieter für Prozessabwicklung und Systemlösungen auf Cloud-Basis für Versorgungsunternehmen. Durch langjährige Erfahrung und aktive Mitgestaltung energiewirtschaftlicher Rahmenbedingungen ist sie zu einem Qualitätsführer und Vorreiter von energiewirtschaftlichen Abwicklungsdienstleistungen geworden.

Ansprechpartner für die Presse:
Christoph Liedtke, SAP AG, +49 (0) 62 27-75 03 83, christoph.liedtke@sap.com
Daniel Reinhardt, SAP AG, +49 (0) 62 27-74 02 01, daniel.reinhardt@sap.com
Hans-Jörg Groscurth EnBW AG, +49 (711) 289-81250, presse.vertrieb@enbw.com
SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15, press@sap.com

Closing this window will discard any information entered and return you back to the main page