SAP Newsroom besuchen »

Ergebnisse anzeigen

1-10 von 2046 Ergebnissen Vor ›

John Chen wird nach erfolgreicher Integration von Sybase SAP Ende Oktober verlassen

Walldorf - Nach der erfolgreichen Integration von Sybase in die SAP AG wird John Chen, President und CEO von Sybase, das Unternehmen zum 31. Oktober 2012 verlassen. Das gab das Unternehmen heute bekannt.

„Nachdem ich 15 Jahre lang Sybase geleitet habe, möchte ich mich nun neuen Herausforderungen stellen. Die Integration von Sybase in die SAP ist abgeschlossen und das Geschäft läuft hervorragend“, so Chen. „Die Zusammenlegung beider Unternehmen war sinnvoll. Ich bin sehr zufrieden mit dem Weg, der mit den Sybase-Bereichen Mobile und Datenbanken jetzt innerhalb der SAP eingeschlagen wird. Die Stärken von Sybase tragen entscheidend zum Erfolg der SAP bei und profitieren gleichzeitig von Technologien wie SAP HANA und der globalen Reichweite des Unternehmens. Ich verlasse das Unternehmen mit der Gewissheit, dass die Sybase Bereiche bei SAP in guten Händen sind.“

„John ist ein Vorreiter, der Großes in den Bereichen der mobilen Anwendungen für Unternehmen und Datenbanken geleistet hat. Ich bin unglaublich stolz auf das, was wir gemeinsam erreicht haben“, so Dr. Vishal Sikka, Vorstandsmitglied der SAP für den Bereich Technologie und Innovation. „Wir haben das Geschäft für mobile Lösungen stark vorangetrieben und durch SAP HANA sowie Lösungen von Sybase bahnbrechende Innovationen im Markt für Datenbanken geschaffen. Mit unserem weltbesten Team werden wir auch künftig Innovationen schaffen, die sich nahtlos in bestehende Lösungen integrieren lassen, und die nächste Generation von Unternehmenssoftware liefern.“

„Wir bedanken uns bei John für seine außerordentlichen Leistungen in den vergangenen Jahren“, sagten die Co-CEOs der SAP Bill McDermott und Jim Hagemann Snabe. „Die Akquisition und Integration von Sybase sind das beste Beispiel, um Wachstum und  Innovationen voranzutreiben. Mit John konnten wir das Geschäft von Sybase seit der Übernahme enorm steigern. Heute sind wir der Marktführer für mobile Anwendungen und das schnellst wachsende Unternehmen für Datenbanken. Wir respektieren Johns Entscheidung und wissen, dass er der SAP immer verbunden sein wird. Für seine Zukunft wünschen wir ihm alles Gute.“

Weitere Informationen finden Sie in unserem SAP Newsroom.

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 197.000 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Hinweis an die Redaktionen
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Ansprechpartner für die Presse:
Christoph Liedtke, SAP AG, +49 (0) 6227 7-50383, christoph.liedtke@sap.com
Daniel Reinhardt, SAP AG, +49 (0) 2277-40201, daniel.reinhardt@sap.com
SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15, presse@sap.com

Closing this window will discard any information entered and return you back to the main page