SAP Newsroom besuchen »

Ergebnisse anzeigen

1-10 von 2046 Ergebnissen Vor ›

Maßgeschneiderte Angebote in Echtzeit dank neuer SAP-Lösung für den Einzelhandel

Cloud-basierte Lösung auf Basis von SAP HANA und SAP Mobile App

Walldorf und Dallas, Texas - SAP hat heute die Verfügbarkeit der Lösung SAP Precision Retailing bekanntgegeben. Sie ermöglicht es Unternehmen, ihre Kunden im Augenblick ihrer Kaufentscheidung zu erreichen. Mithilfe der Softwarelösung können Unternehmen ihren Kunden personalisierte Angebote und Vorschläge in Echtzeit unterbreiten – und das über sämtliche Kommunikationskanäle hinweg, seien es mobile Endgeräte, Kiosksysteme in den Läden oder Webseiten. SAP kündigte zudem die mobile App SAP Retail Store Ops Manager an, mit der die Produktivität im Laden gesteigert werden kann. Diese Ankündigungen erfolgten im Rahmen des SAP Retail Forum North America, das vom 1.-3. Oktober 2012 in Dallas, Texas stattfindet.

„Unternehmen wollen sich heute stärker auf den Kunden fokussieren. Aus den großen Datenmengen, die sie vor, während und nach jedem Einkaufsvorgang sammeln, wollen sie Erkenntnisse über das Verhalten ihrer Kunden und deren Vorlieben gewinnen“, erklärt Greg Girard, Program Director, Mechandising Strategies bei IDC. „Unternehmen, die dazu fähig sind und personalisierte, kontextabhängige Angebote in Echtzeit anbieten, werden ihre Kunden durch diesen Mehrwert begeistern. Gleichzeitig können sie eine profitable Nachfrage steuern.“

Unternehmen erzielen bereits deutliche Vorteile durch den Einsatz von SAP Precision Retailing, indem sie mit personalisierten Angeboten auf das Kundenverhalten im Moment der Kaufentscheidung einwirken: Die Konversionsraten bei Verkaufsaktionen sind bis zu 20 Prozent höher, die durchschnittliche Größe des Warenkorbs wächst um 15 Prozent und der Erfolg von Up- und Cross-Selling-Angeboten steigt um 10 Prozent. Die personalisierten Angebote werden in Echtzeit zusammengestellt – der Einkaufskontext und der Standort werden mit Informationen zum Profil, den Vorlieben und der Kaufhistorie des Verbrauchers sowie der Verfügbarkeit der Produkte im Laden kombiniert.

SAP Precision Retailing basiert auf der Plattform SAP NetWeaver Cloud, einer hochverfügbaren, leistungsstarken und sicheren Cloud-Infrastruktur. Die Daten werden in der leistungsfähigen, virtualisierten In-Memory-Datenbank von SAP HANA vorgehalten. SAP HANA ist eine einheitliche Plattform für die Echtzeitanalyse von Massendaten, egal ob operativ, textlich oder prognostisch. Dabei laufen sowohl transaktionale als auch analytische Prozesse über dieselbe Plattform. Die Kombination aus mobilen Lösungen, SAP HANA für die Verarbeitung von Big Data sowie Cloud-basierten Anwendungen eröffnet neue Möglichkeiten der direkten Interaktion mit Verbrauchern. Dies schafft eine Nähe zum Kunden und fördert so deren Zufriedenheit und Treue. Gleichzeitig können Unternehmen Daten zum Kundenverhalten in Echtzeit sammeln und somit ihre Marketingbudgets gezielter einsetzen.

„SAP Precision Retailing kommt zu einem Zeitpunkt, da viele Unternehmen bestrebt sind, direkte Beziehungen mit ihren Kunden aufzubauen. Gleichzeitig stehen sie unter dem Druck, die Effizienz ihres Marketings sowie die Ausgaben für Verkaufsförderungen zu erhöhen“, so Herve Pluche, Vice President, Retail Consumer Mobile Initiative, SAP Labs. „ Mit dieser Lösung können Unternehmen das Maximum aus ihren Marketinginvestitionen herausholen. Außerdem können sie ein verbessertes Einkaufserlebnis bieten, indem sie riesige Datenmengen über Kundenverhalten in Echtzeit sammeln und als Entscheidungsgrundlage nutzen. Sie können dem Kunden maßgeschneiderte Angebote machen während dieser noch im Gang steht.“

Auch jenseits des Einzelhandels ist SAP Precision Retailing für Unternehmen jeglicher Branche nutzbar, die mehr Kundennähe suchen und personalisiertes Marketing betreiben wollen, etwa in den Bereichen Konsumgüter, Verkehr, Banken oder Öl & Gas. Ein Bespiel ist Societe de Montreal (STM), das größte öffentliche Verkehrsunternehmen in Québec mit mehr als 1,2 Millionen Fahrten pro Tag. STM führte kürzlich SAP Precision Retailing ein, um neue Einnahmequellen zu erschließen, die Kundenzufriedenheit zu steigern und die Zahl der Fahrgäste zu erhöhen.

„SAP ist ein verlässlicher Partner, und daher sind wir zuversichtlich, dass wir mit SAP Precision Retailing unsere Ziele erreichen und übertreffen werden“, sagt Denise Vaillancourt, Executive Director, STM. „STM wurde 2010 zum besten öffentlichen Verkehrsanbieter in Nordamerika gekürt. Durch die Zusammenarbeit mit Einzelhändlern, anderen Transportunternehmen wie Taxis sowie mit Unterhaltungsanbietern und Medienpartnern wollen wir unseren eine Million Opus-Card-Nutzern personalisierte Inhalte und Angebote bieten. Sie sind ständig unterwegs, wollen wissen was gerade in ihrer Nähe passiert und suchen Hilfestellung bei ihren täglichen Unternehmungen. SAP Precision Retailing bildet den Kern für geolokalisierte und personalisierte Marken- und Kundenerlebnisse in Echtzeit. So lassen sich Kunden in die Läden oder zu besonderen Einkaufserlebnissen locken. In diesem Herbst wird STM ein Pilotprogramm mit 20,000 Fahrgästen starten. Sobald die Lösung vollständig getestet ist, wird das Programm für alle Opus-Kartenbesitzer in Montreal zugänglich sein.“

Für Einzelhändler ist ein gut ausgebildeter Marktleiter – ausgestattet mit entsprechenden Befugnissen – der wichtigste Aktivposten auf der Verkaufsfläche. Viele Marktleiter verbringen jedoch zu viel Zeit im Büro; das macht es für sie schwer, den Überblick zu behalten. Mit der mobilen App SAP Retail Store Ops Manager erhalten Marktleiter Echtzeit-Zugang zu den Leistungskennzahlen ihres Ladens. Somit sind sie in der Lage, Korrekturmaßnahmen frühzeitig einzuleiten und so ihre Planzahlen besser zu erreichen. Die App unterstützt Marktleiter in den folgenden drei Aspekten:

  • Leistung: Echtzeit-Zugriff auf Leistungskennzahlen des Ladens; Verwaltung des Budgets des Ladens; Informationen zu Verkaufszahlen von Produkten
  • Kollaboration: Austausch von Informationen und Zusammenarbeit mit anderen Marktleitern; zeitnaher Empfang von Mitteilungen aus der Zentrale
  • Menschen: Erstellen einer passenden Personalplanung; Zuweisen von Aufgaben und Überwachen ihrer Erfüllung

Mithilfe der App können Marktleiter mehr Zeit auf der Verkaufsfläche verbringen und die Produktivität ihres Ladens signifikant steigern. Auch das Einkaufserlebnis der Verbraucher wird verbessert. Die App SAP Retail Store Ops Manager ist für das iPad verfügbar.

Daneben stellte SAP auf dem SAP Retail Forum die mobile App SAP ERP Customer Order Entry, die Rapid Deployment Solution SAP Planning for Retail sowie die Rapid Deployment Solution SAP Shopper Insight vor. Weitere Informationen zu diesen und weiteren Ankündigungen finden Sie im SAP Newsroom.

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 195.000 Kunden (inklusive Kunden von SuccessFactors) setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Hinweis an die Redaktionen
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Ansprechpartner für die Presse:
Cathrin von Osten, SAP AG, +49 (0) 62 27-76 3 908, cathrin.von.osten@sap.com
Stephan Ester, Burson-Marsteller, +49 (0) 69-2 38 09-62, stephan.ester@bm.com
SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15, presse@sap.com

Closing this window will discard any information entered and return you back to the main page