SAP Newsroom besuchen »

Ergebnisse anzeigen

1-10 von 2197 Ergebnissen Vor ›

SAP-Studie zeigt: Governance, Risk und Compliance ist für Unternehmen wichtig, es muss aber mehr investiert werden

Walldorf - SAP veröffentlichte heute die Ergebnisse einer weltweit durchgeführten Umfrage zum Thema Governance, Risk und Compliance (GRC). Demnach erkennen Unternehmen die Bedeutung von GRC für ihren Erfolg, sind jedoch mit den vorhandenen Systemen nicht zufrieden. Viele laufen dadurch Gefahr, dass ihnen Geschäfte und Umsätze entgehen. Bei der von Loudhouse Research durchgeführten Umfrage wurden 1.010 GRC-Verantwortliche in Großunternehmen in den USA, dem Vereinten Königreich, Deutschland, den Niederlanden, Brasilien, Japan, Frankreich, Südafrika und Skandinavien befragt.

Die meisten befragten Unternehmen sind sich dessen bewusst, dass Investitionen in GRC-Technologien für ihre Wettbewerbsfähigkeit und Profitabilität wichtig sind. Neun von zehn Unternehmen sind jedoch laut der Studie der Meinung, dass sie derzeit nicht die richtigen GRC-Systeme und -Prozesse haben. Im Schnitt werden nur 46 Prozent der GRC-Daten, auf die ein Unternehmen Zugriff hat, effektiv erfasst und zur Unterstützung der strategischen Ziele eingesetzt. Und fast die Hälfte der Unternehmen (48 Prozent) haben seit mindestens drei Jahren ihre GRC-Prozesse und -Technologie nicht mehr auf ihre Eignung untersucht. Die breite Mehrheit der befragten GRC-Mitarbeiter (81 Prozent) sind zudem der Meinung, dass das Thema Risiko und Regulierung in den letzten fünf Jahren komplexer geworden ist.

“Unternehmen müssen schnell handeln, um sich nicht noch weiteren Risiken auszusetzen", sagte Thack Brown, der den Geschäftsbereich Finance bei SAP verantwortet. “Ein effektives Risikomanagement kann zu höheren Gewinnen beitragen. Deshalb ist es äußerst wichtig, sich IT-Support zu holen, in Fachkräfte zu investieren und Gelder für den Aufbau und die Wartung eines leistungsfähigen GRC-Systems zu bewilligen."

Aufgrund der Umfrageergebnisse empfiehlt die SAP Unternehmen, folgende fünf Punkte umzusetzen, um eine Verbesserung im Bereich GRC zu erreichen:

    1. Die strategische Bedeutung von GRC allen Mitarbeitern klar machen: Das Thema Governance, Risk und Compliance sollte jeden Mitarbeiter angehen. Deshalb ist es wichtig, allen Mitarbeitern die Vorteile leistungsfähiger GRC-Prozesse zu vermitteln.
    2. Einen GRC-Verantwortlichen bestimmen: Unternehmen sollten einen Mitarbeiter benennen, der für GRC verantwortlich ist.
    3. Eine ganzheitliche, zukunftsfähige Lösung suchen: Man sollte sich für ein System entscheiden, das auch künftige Pläne berücksichtigt und sich an Software für andere Bereiche anbinden lässt. Die Lösung sollte durchgängig sein und mit dem Finanzwesen und anderen operativen Prozessen integriert sein.
    4. Ein Umdenken bewirken: Auf jeder Unternehmensebene sollte das Verständnis für GRC ein wichtiges Thema sein. Unternehmen, die die Bedeutung von GRC für ihren Erfolg erkennen, werden auch erfolgreich sein.
    5. Jetzt handeln: Gesetzliche Vorschriften nehmen in allen Branchen zu. Deshalb ist es wichtig, jetzt zu handeln.

Die gesamte Studie können Sie hier lesen. Informationen über SAP-Lösungen für GRC finden Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews.

Pressekontakt:
Cathrin von Osten, SAP SE, cathrin.von.osten@sap.com, +49 6227 7-63908, CET

Closing this window will discard any information entered and return you back to the main page