Allgemeine Hinweise zu allen Dokumenten
Mit Ad-hoc-Mitteilung vom 22. Mai 2012 hat die SAP AG bekanntgegeben, dass das SAP-Tochterunternehmen SAP America, Inc. und die Ariba, Inc., Sunnyvale, Kalifornien, USA ('Ariba') am 22. Mai 2012 eine Vereinbarung zur Übernahme von Ariba geschlossen haben. Die vorgeschlagene Übernahme der Ariba durch SAP soll gemäß den Bestimmungen des Verschmelzungsvertrages 'Agreement and Plan of Merger' zwischen SAP America, Inc., Angel Expansion Corporation, einer 100%igen Tochtergesellschaft der SAP America, Inc., und Ariba erfolgen.
Bitte beachten Sie, dass die hier veröffentlichten Informationen, einschließlich jeglicher Pressemitteilung, kein Kaufangebot und keine Aufforderung zur Abgabe eines Verkaufsangebotes von Wertpapieren darstellen. Den Aktionären der Ariba wird nachdrücklich empfohlen, das sogenannte Proxy-Statement, welches Ariba bei der U.S. Securities and Exchange Commission ('SEC') im Zusammenhang mit der vorgeschlagenen Verschmelzung und damit zusammenhängenden Angelegenheiten einreichen wird, aufmerksam zu lesen, wenn es verfügbar ist, bevor sie eine Entscheidung über die Ausübung ihres Stimmrechts oder ihr Investment im Hinblick auf die vorgeschlagene Verschmelzung machen, da dieses wichtige Informationen über die vorgeschlagene Verschmelzung und die Parteien der Verschmelzung enthält. Das Proxy-Statement und bestimmte andere Dokumente werden allen Aktionären der Ariba unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Diese Dokumente sind unentgeltlich auf der Webseite der SEC unter http://www.sec.gov erhältlich.

Warnhinweis betreffend vorausschauende Aussagen
Alle auf dieser Webseite enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten sind, sind vorausschauende Aussagen gemäß der Definition in Section 27A des U.S. Securities Act von 1933 und Section 21E des U.S. Securities Exchange Act von 1934. Wörter wie 'antizipieren', 'glauben', 'einschätzen', 'erwarten', 'vorhersehen', 'beabsichtigen', 'können/könnten', 'planen', 'projizieren', 'vorhersagen', 'sollen/sollten' und 'werden' und ähnliche Ausdrücke sind gewählt, um solche vorausschauenden Aussagen zu identifizieren. Vorausschauende Aussagen auf dieser Webseite schließt die Aussagen über die Fähigkeit der Parteien, die Transaktion durchzuführen, das erwartete Datum des Vollzugs der Transaktion sowie die erwarteten Vorteile und Synergien der Transaktion ein. Alle vorausschauenden Aussagen hängen von verschiedenen Risiken und Unsicherheiten ab, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen. Zu diesen potentiellen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem Unsicherheiten hinsichtlich: des zeitlichen Verlaufs der Akquisition; der Erfüllung von Bedingungen des Vollzuges, einschließlich der Erteilung der Zustimmung der Aktionäre von Ariba und regulatorischer Freigaben; des Verlusts bestimmter Schlüsselmitarbeiter von Ariba oder bestimmter wesentlicher Verträge oder Vorteile; des Nicht-Erreichens erwarteter Synergien und anderer Vorteile; Unsicherheit bei Kunden und Partnern hinsichtlich der erwarteten Vorteile der Transaktion; ob bestimmte Industriesegmente das erwartete Wachstum aufweisen; des starken Wettbewerbs mit anderen Beteiligten im Bereich der Cloud-Technologien; sowie anderer Risiken, die in den von SAP und Ariba bei der SEC eingereichten Unterlagen, einschließlich des jeweils bei der SEC eingereichten aktuellen Geschäftsberichts der SAP nach 'Form 20-F' sowie des aktuellen Jahresgeschäftsberichts nach 'Form 10-K' und des Quartalsgeschäftsberichts nach 'Form 10-Q' von Ariba, erörtert wurden. Leser werden davor gewarnt, sich auf die vorausschauenden Aussagen, die nur eine Aussage für den Zeitpunkt enthalten, in dem sie gemacht werden, unangemessen zu verlassen. SAP übernimmt keine Verpflichtung, irgendeine dieser vorausschauenden Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren.

Zusätzliche Informationen über die Verschmelzung und deren Veröffentlichungsort
Im Zusammenhang mit der vorgeschlagenen Verschmelzung wird die Ariba ein sogenanntes Proxy-Statement bei der SEC einreichen. Das endgültige Proxy-Statement wird den Aktionären von Ariba übersandt oder übergeben und wird wichtige Informationen über die vorgeschlagene Verschmelzung und damit zusammenhängende Angelegenheiten enthalten. Den Aktionären von Ariba wird nachdrücklich empfohlen, das endgültige Proxy-Statement aufmerksam zu lesen, wenn es verfügbar ist, bevor sie eine Entscheidung über die Ausübung ihres Stimmrechts oder ihr Investment im Hinblick auf die vorgeschlagene Verschmelzung treffen, da dieses wichtige Informationen über die vorgeschlagene Verschmelzung und die Parteien der Verschmelzung enthält. Zusätzlich werden Ariba und SAP andere wesentliche Materialien im Zusammenhang mit der vorgeschlagenen Übernahme von Ariba durch SAP gemäß den Bestimmungen des Verschmelzungsvertrages 'Agreement and Plan of Merger' zwischen SAP America, Inc., Angel Expansion Corporation, einer 100%igen Tochtergesellschaft der SAP America, Inc., und Ariba einreichen. SAP, Ariba, deren jeweilige Geschäftsleitungen, andere Mitglieder der Unternehmensführung sowie Mitarbeiter können, gemäß den Regeln der SEC, als Beteiligte beim Einholen von Stimmrechtsvollmachten von Aktionären von Ariba im Hinblick auf die vorgeschlagene Verschmelzung angesehen werden. Investoren und Inhaber von Wertpapieren können ausführlichere Informationen über die Namen, Verbindungen und Interessen von bestimmten Mitgliedern der Geschäftsleitung der SAP hinsichtlich der Einholung von Stimmrechtsvollmachten dem aktuellen Geschäftsbericht der SAP nach 'Form 20-F', dem Proxy-Statement und den anderen wesentlichen bei der SEC eingereichten Materialien entnehmen, wenn diese verfügbar werden. Informationen über die Interessen der Beteiligten auf Seiten von Ariba hinsichtlich der Einholung von Stimmrechtsvollmachten, welche in einigen Fällen von denen der Aktionäre von Ariba im Allgemeinen abweichen können, werden im Proxy-Statement zur Verschmelzung dargestellt, sobald dieses verfügbar wird.

Die von SAP und Ariba bei der SEC einzureichenden Materialien stehen unentgeltlich auf der Internetseite der SEC unter http://www.sec.gov zur Verfügung. Zusätzlich können Wertpapierinhaber unentgeltliche Kopien des Proxy-Statements von Ariba erhalten, indem sie Ariba Investor Relations per E-Mail an investorinfo@ariba.com oder telefonisch unter +1 678 336 2980 kontaktieren.

Ich bestätige hiermit, dass ich die vorstehenden Hinweise gelesen habe.

Ich habe die vorstehenden Hinweise gelesen.