SAP übernimmt SuccessFactors

Die SAP und SuccessFactors haben am 3. Dezember 2011 bekanntgegeben, dass das SAP-Tochterunternehmen SAP America und SuccessFactors eine Vereinbarung zur Übernahme von SuccessFactors, dem Marktführer cloud-basierter Human Capital Management (HCM)-Lösungen, unterzeichnet haben. Auf der Grundlage der Übernahmevereinbarung hat eine Tochtergesellschaft der SAP ein Angebot zur Übernahme aller ausstehenden Aktien von SuccessFactors gegen Barvergütung von 40,00 US$ pro Aktie unterbreitet. Dies entspricht einem Unternehmenswert (Enterprise Value) von rund 3,4 Mrd. US$. Durch die Akquisition wird das leistungsfähige Cloud-Angebot der SAP durch das anerkannte SuccessFactors-Team und die SuccessFactors-Technologie erweitert und die Stellung der SAP als Anbieter von Cloud-Lösungen, -Plattformen und -Infrastruktur deutlich gestärkt. Durch die Zusammenführung von SAP und SuccessFactors entsteht ein Komplettangebot für neuartige Cloud- und On-Premise-Lösungen für das Management aller wichtigen Geschäftsprozesse.

Die SAP und SuccessFactors haben am 23. Februar 2012 mitgeteilt, dass die SAP im Anschluss an das erfolgreich durchgeführte Übernahmeangebot für alle ausstehenden Aktien der SuccessFactors, Inc.gegen Barleistung die Akquisition nunmehr erfolgreich abgeschlossen hat. Die Akquisition wurde mittels eines sogenannten Short-Form-Merger nach Delaware-Recht abgeschlossen, bei dem die hundertprozentige, mittelbar gehaltene SAP-Tochtergesellschaft Saturn Expansion Corporation mit SuccessFactors verschmolzen wurde mit der Folge, dass SuccessFactors als hundertprozentige Tochtergesellschaft der SAP America, Inc., der US-amerikanischen SAP-Landesgesellschaft, fortbesteht. Als Folge dieser Verschmelzung wurden alle ausstehenden SuccessFactors-Aktien, die nicht im Rahmen des Übernahmeangebots der SAP angedient wurden, in einen Ausgleichsanspruch in Höhe von 40.00 USD je Aktie ohne Zinsen und abzüglich etwaiger Quellensteuer umgewandelt, was der im Rahmen des Übernahmeangebots an die Aktionäre gezahlten Gegenleistung entspricht (dies gilt nicht für diejenigen Aktien, die von SuccessFactors, von SAP America oder deren hundertprozentigen Tochtergesellschaften, oder von Aktionären gehalten werden, die ihr Abfindungsrecht nach Delaware-Recht ausüben).

SuccessFactors hat die NYSE, die Deutsche Börse, und das Professional Segment der Euronext Paris über den Abschluss der Akquisition informiert. Der Handel mit SuccessFactors-Aktien an diesen Börsen wurde aufgrund des daraufhin eingeleiteten Delistings am 23. Februar 2012 eingestellt.

Lesen Sie die bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) eingereichten Dokumente und weitere Informationen zur Übernahme von SuccessFactors ›

Hotline für SuccessFactors-Aktionäre

Georgeson, USA,
Tel. +1 877 507 1756