SAP unterstützt Unternehmen beim Schutz von Inhalten und Apps auf mobilen Geräten

Die SAP AG hat heute eine neue Rapid Deployment Solution vorgestellt: Mit der Rapid Deployment-Lösung für SAP Mobile Secure können Unternehmen innerhalb weniger Tage dafür sorgen, dass firmeneigene Inhalte und Apps auf mobilen Geräten ihrer Mitarbeiter sicher sind. Der Zugriff auf Unternehmensdaten wird zuverlässig gesteuert und geschützt und dies auch bei Endgeräten, die von Mitarbeitern selbst mitgebracht werden („Bring Your Own Device“). Je nach den Anforderungen des Unternehmens kann SAP Mobile Secure vor Ort, in der Cloud oder in einer hybriden Umgebung bereitgestellt werden.

Das Lösungsportfolio deckt sämtliche Bereiche des Mobility Managements ab: die Verwaltung mobiler Geräte, die Sicherheit mobiler Apps und die Verwaltung mobiler Inhalte. Mit den Funktionen für die Verwaltung mobiler Geräte können Unternehmen – lokal oder über die Cloud – beliebige mobile Geräte von der Beschaffung bis zur Ausmusterung administrieren, unsichere Geräte aufspüren und die Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien gewährleisten. Mit den Funktionen für die Verwaltung mobiler Inhalte können die Benutzer Dateien sicher austauschen, Dokumente auf mobilen Geräten ansehen und gemeinsam auf Unternehmensdaten zugreifen. Mit den Sicherheitsfunktionen für mobile Apps können Unternehmen Anwendungen nach Abschluss der Entwicklung um moderne Schutzfunktionen ergänzen, Sicherheitsengpässe beheben und die Benutzererfahrung vereinheitlichen. Dank klar strukturierter Implementierungsverfahren der Rapid Deployment Solution kann SAP Mobile Secure kurzfristig und risikoarm eingeführt werden. Anhand vorkonfigurierter Optionen gewinnen Unternehmen ein klares Bild vom Leistungsumfang der ausgewählten Funktionen.

„Unternehmen, die ihren Mitarbeitern die Nutzung eigener mobiler Geräte ermöglichen, sind völlig neuen Bedrohungen für die IT-Sicherheit ausgesetzt und müssen zusätzliche Maßnahmen zum Schutz der Unternehmensdaten ergreifen“, betont Dr. Bernd Welz, Executive Vice President von Solution and Knowledge Packaging bei der SAP. „Wir sorgen dafür, dass die Daten unserer Kunden unter allen Umständen geschützt bleiben. Mit der Rapid Deployment Solution SAP Mobile Secure können Kunden innerhalb weniger Tage dafür sorgen, dass ihre Geräte samt Apps und Inhalten sicher sind. Sie müssen dann nicht mehr befürchten, dass wertvolle Unternehmensdaten in die falschen Hände geraten. Einen Teil dieser Sorge können wir ihnen mit unserer Lösung abnehmen.“

In Zusammenarbeit mit Beratern von SAP Services oder dem Partnernetz der SAP können Kunden die Bereitstellungsart wählen, die ihnen für ihr Unternehmen am geeignetsten erscheint. Wahlweise werden die Lösungskomponenten in der Cloud, vor Ort oder in einer hybriden Umgebung implementiert. Mobile Projekte, die mit der Rapid Deployment Solution SAP Work Manager oder SAP Mobile Platform rapid-deployment solution erstellt wurden, können mit zusätzlichen Schutzfunktionen versehen und sicher auf mobilen Geräten bereitgestellt werden.

„Jedes Unternehmen, das seinen Mitarbeitern die Nutzung eigener mobiler Geräte ermöglicht, muss unbedingt für den Schutz sensibler Daten sorgen“, erklärt CISSP Kurt Stammberger, der bei Mocana, einem SAP-Partnerunternehmen für globale Sicherheitsplattformen, als Vice President für die Marktentwicklung zuständig ist. „Die Zahl der Angriffe auf mobile Plattformen wächst exponentiell, doch durch Investitionen in Mobility-Management-Lösungen können Unternehmen diesem Risiko entgegenwirken. Dabei ist in erster Linie Einfachheit gefragt. Viele andere Lösungen setzen wochenlange Vorbereitungen voraus, doch die Sicherheitslösung der SAP für mobile Apps kann innerhalb von Stunden eingerichtet werden.“

Weitere Informationen finden Sie im SAP Newsroom. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews. Weitere Informationen zu SAP Rapid Deployment Solutions finden Sie unter SAP.com oder im Buch Rapid Deployment of SAP Solutions (Bernd Welz u.a.) von SAP Press. Oder besuchen Sie uns auf der SAPPHIRE NOW in Orlando (3.–5. Juni 2014).

Weitere Informationen finden Sie im SAP Newsroom. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews.

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 253.500 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Hinweis an die Redaktionen
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

<>Ansprechpartner für die Presse:
Martin Gwisdalla, SAP, +49 (6227) 7-67275, martin.gwisdalla@sap.com, CET
SAP Presse-Hotline, +49 (6227) 7-46315, CET; +1 (610) 661-3200, EST; press@sap.com
Peter Mertens, Burson-Marsteller, +1 (617) 912-5418,EST peter.mertens@bm.com

Wenn Sie dieses Fenster schließen, gehen alle eingegebenen Informationen verloren und Sie gelangen zurück auf die Hauptseite.