SAP feiert einjährigen Geburtstag von SAP HANA

Neues Programm fördert Fachwissen für SAP HANA

Seit einem Jahr ist die Plattform von SAP HANA allgemein verfügbar. Zu diesem Anlass hat SAP das Programm SAP HANA Distinguished Engineer vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Gruppe Experten, die sich darauf konzentriert, das Know-how in Bezug auf SAP HANA auf dem Markt zu fördern. Im Zuge einer Veranstaltung im SAP Labs in Palo Alto wurden außerdem wichtige Meilensteine gewürdigt, die mit SAP HANA im vergangenen Jahr erreicht wurden.

„Im Januar wurde SAP HANA zur am schnellsten wachsenden Technologie in der Geschichte der SAP. Diese Woche feiern wir den ersten Geburtstag”, sagte Vorstandsmitglied Dr. Vishal Sikka, Technology & Innovation, SAP. „SAP HANA wandelt unsere Branche grundlegend und hat außerdem bewiesen, dass Technologie das Leben von Menschen verändern kann. In weniger als einem Jahr haben wir mehr als 350 Kunden gewonnen und freuen uns über 150 Implementierungen sowie mehr als 64.000 Endanwender. Dabei wäre dieser Erfolg ohne die Visionen und die Unterstützung von Kunden, Startups, Partnern und unser unglaubliches Team nicht möglich gewesen. Sie haben das geschafft, was niemand für möglich gehalten hat – noch dazu in einer solch kurzen Zeit. SAP HANA steht wirklich für eine Erneuerung unseres Denkansatzes.“

Mit SAP HANA wurden im letzten Jahr neben Kundenerfolgen wichtige Meilensteine in Bezug auf die Leistungsfähigkeit erreicht, unter anderem

Kundenerfolge

  • 354 Kunden
  • Mehr als 150 erfolgte Implementierungen
  • 16 Kunden, die im Vergleich mit Festplatten-basierten Datenbanken ihre Leistung um das 10.000fache steigern konnten
  • Über 64.000 Endanwender
  • 2.000 Instanzen für Amazon Web Services (AWS)
  • 1.791 ausgebildete Consultants

Leistungsfähigkeit

  • Eine Plattform für OLTP und OLAP, strukturierte und unstrukturierte Daten, neue Daten und Big Data
  • Kein Tuning, keine Indizes, keine materialisierten Ansichten, kein Caching
  • 33 SAP-Lösungen „powered by SAP HANA”
  • 100 Terabyte Performance Test auf IBM X5 mit 16 Knoten
  • 20fache Kompression
  • Abfragen aus dem Business Warehouse in 300-500 Millisekunden
  • Ad-hoc Abfragen: 800 Millisekunden bis 2 Sekunden
  • Einspielrate: 770.000 Datensätze pro Sekunde
  • Bulk: 1 GB pro Minute
  • Datendienste: 2,5 TB pro Stunde
  • Skalierung auf 500 TB im Hauptspeicher für Verarbeitung von Big Data in Echtzeit

SAP HANA Distinguished Engineer fördert Innovationen
Das Programm SAP HANA Distinguished Engineer wurde gegründet von SAP in Zusammenarbeit mit führenden Experten und Mentoren von Bluefin Solutions, Deloitte Consulting, IBM Global Business Solutions sowie unabhängigen Consultants. Es steht allen Entwicklern, Datenbankadministratoren und anderen SAP-HANA-Technologen offen, die technische Fähigkeiten zur weiteren Unterstützung von auf SAP HANA basierenden Kundenlösungen weiterentwickeln und fördern möchten.

„Wir gratulieren Vishal und dem SAP-Team zum ersten Geburtstag von SAP HANA”, so Vijay Vijayasankar, Head of SAP Forward Engineering, IBM Global Business Services. „Der Einfluss, den SAP HANA innerhalb des letzten Jahres auf den Markt hatte, übertrifft alles, was ich bisher in meiner Karriere mit SAP erlebt habe. Besonders erwähnenswert ist für mich, wie SAP die schnell wachsenden SAP-HANA-Community unterstützt - insbesondere die enge Zusammenarbeit mit Experten innerhalb des Ecosystems. Somit können Kunden und Partner immer den größtmöglichen Nutzen aus SAP HANA ziehen. Ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit und weitere Co-Innovationen.“

Dank der breiten Branchen- und Partnerunterstützung kann SAP Innovationen nicht nur in Soft- und Hardware vorantreiben, sondern auch Menschen und deren Fähigkeiten gezielt fördern. Damit die Experten auch zukünftig jederzeit mit dem rasanten Entwicklungstempo von SAP HANA Schritt halten können, wird SAP eng mit den Teilnehmern des Programms zusammenarbeiten. Mitglieder haben außerdem Zugang zu Ressourcen der SAP, um die Entwicklung neuer Lösungen und Best Practices auf Basis von SAP HANA bestmöglich zu unterstützen. Weitere Informationen stehen unter www.experienceSAPHANA.com zur Verfügung.

Eine Aufzeichnung der Veranstaltung in Palo Alto finden Sie unter www.sapvirtualevents.com/HANA1. Im Video zu SAP HANA „As We May Work“ erfahren Sie mehr.

Weitere Informationen zu SAP HANA und der Technologie des In-Memory Computing finden Sie auf der Experience SAP HANA-Website und in unserem Newsroom.

Die Tests wurden auf insgesamt 625 Milliarden Datensätzen (innerhalb von 10 Jahren gesammelte Verkaufs- und Verteilungsdaten) durchgeführt, wie sie typischerweise in der Anwendung SAP NetWeaver Business Warehouse vorliegen. Für Ad-hoc-Abfragen wie beispielsweise „Top 100 Kunden“ lag die Abfragegeschwindigkeit hierbei zwischen 600 Millisekunden und 1,1 Sekunden. Systemkonfiguration: IBM x5 Server, 51 Knoten, jeder mit 512 GB Hauptspeicher.

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 190.000 Kunden (inklusive Kunden von SuccessFactors) setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Hinweis an die Redaktionen
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles, sendefähiges TV-Footage-Material, sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden, über E-Mail-Links bereitstellen sowie RSS-Feeds von SAP TV abonnieren.

Ansprechpartner für die Presse:
Cathrin Wolf, SAP AG, +49 (0) 62 27-76 39 08, cathrin.wolf@sap.com
Martina Bahrke, Burson-Marsteller, +49 (69) 23 809-31, martina.bahrke@bm.com
SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15, presse@sap.com

Wenn Sie dieses Fenster schließen, gehen alle eingegebenen Informationen verloren und Sie gelangen zurück auf die Hauptseite.